• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

    Hallo

    Seit 6 Tagen habe ich eine Analvenenthrombose, die ich schon öfter hatte. Leider ist es diesmal größer als normal und es gibt 2 Analvenenthrombosen nebeneinander. Na Super ist das

    Ich bin heute zum Arzt gegangen und er schneidet lieber nicht auf, weil es zu lange gedauert hat und es besser ist so ab zu heilen.

    Jetzt habe ich vom Arzt TriAnal eine Salbe erhalten, die aus Triamcinolonacetonid und Lidocain besteht.

    Ich selbst habe THROMBAREDUCT 180.000 I.E. geschmiert. Salbe, der immer Erleichterung verschafft. Jetzt lese ich jedoch auf der Packungsbeilage: Bei sehr hohen Räumlichkeiten Dosen von mehr als 160 000 I.E.
    kann es zur genauen Blutungsneigung bowls. Hämatome (Blutergüsse) können verstärkt werden

    Da es sich nun um zwei Gerinnsel zu handeln scheint, zögere ich, mit der Salbe fortzufahren, da ich befürchte, dass noch etwas hinzugefügt wird. Es funktioniert jedoch perfekt gegen Schmerzen.

    Ich habe es dreimal am Tag geschmiert.

    Was raten Sie zu tun?

    Ich fahre am Donnerstag 6 Stunden, ist das möglich oder besteht die Gefahr, dass es nervt?

    Ich möchte mich ganz besonders für Ihre Antwort bedanken, die sehr geschätzt wird.

  • Re: 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

    Ich würde raten, Ihre bekannte Salbe weiter zu verwenden, sie hat doch immer gut geholfen.
    Die Einschränkung auf dem Beipackzettel fällt unter die Rubrik wenn wenn wenn.. Ich denke, daß Risiko ist zu vernachlässigen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

      Danke für die schnelle Antwort!

      Soll ich diese mit Trianalsalbe kombinieren oder besser die Trianal garnicht benutzen? Ich weiß nicht, ob Cortison in diesem Fall einen Mehrwert darstellt.

      Ich habe auch Zäpfchen bekommen aber wenn das auch nichts bringt dann lasse ich es sein.

      Empfehlen Sie Heparin, nur außen aufzutragen oder auch etwas nach innen zu schmieren?

      Ist eine Analvenenthrombose in Verbindung mit einer langen Fahrt ein Problem?

      Im Moment habe ich nur starken schmerzen wenn ich aufstehe, weil es mir ein Druckgefühl gibt und es schmerzhaft ist, danach wird es wieder etwas besser.

      Kommentar


      • Re: 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

        Da Sie mit der Heparinsalbe gute Erfahrungen gemacht haben, würde ich diese weiter empfehlen, nur äußerlich, keine Kombinationen mit anderen Salben.
        Die Probleme bei einer Fahrt kann ich auch nicht gut abschätzen, hängt von der AVT und ihrer Emfpindlichkeit ab. In jedem Fall gut polstern, dann sollte das doch gut gehen....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

          Besten Dank, und wie oft darf ich es benutzen am Tag ?

          Kommentar


          • Re: 2x Analvenenthrombose und THROMBAREDUCT 180.000

            2x am Tag ist ausreichend....
            Dr. E. S.

            Kommentar