• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

    Hallo Frau Dr. Schönenberg !

    Ich meinte eben, wenn die Divertikel entzündet sind - hat man dann Fieber = 38-39 Grad ?

    Danke für Ihre erneute Antwort !

    Gruß
    Astro Volker

  • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

    Ich bin zwar nicht Frau Dr. Schönenberg, aber das kann ich Dir ebenfalls beantworten. Wenn Du starke Schmerzen in der linken Bauchhälfte und Fieber hast, fahre bitte schleunigst ins Krankenhaus.

    Kommentar


    • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

      Hallo Volker,
      ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten aber langsam wird es psychotisch. Man hat nicht monatelang entzündete Divertikel. Sie waren doch zur darmspiegelung.
      Auch macht das doch kein brennen am After.

      Kommentar


      • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

        Nun, bei Darmspiegelungen sieht man Divertikel ja ganz problemlos. Sehr, sehr viele Leute über 35-40 haben sie und wissen ihr Leben lang nichts davon, weil sie meistens keine Beschwerden machen. Oben klang es aber so, als wäre jetzt ein akuter Zustand eingetreten, was natürlich passieren kann. Als ich das letzte Mal im KH war, lag neben mir eine Frau mit akuter Divertikulitis. Sie hatte höllische Schmerzen im linken Unterbauch, mittelgradiges Fieber und hohe Entzündungswerte. Nach ein paar Tagen Antibiose i.v. wurde sie wieder entlassen. Da es aber schon die zweite Entzündung war, sagten die Ärzte, dass sie sich beim nächsten Mal operieren lassen sollte (Sigmaresektion).

        Wie es bei Astro Volker aussieht, weiß natürlich niemand, außer er selbst. Ja, und selbstverständlich erzeugen Divertikel niemals ein Brennen am After.

        Kommentar



        • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

          Eine Entzündung von Divertikeln KANN gelegentlich auch mit Fieber einhergehen.
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar


          • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

            Hallo Monsti u. MimiRudolph !

            Ich habe neulich mal Fieber gemessen um ca. 19 Uhr - da hatte ich 37,6 Grad - ist wohl normal - morgens ;-) beim Aufstehn um ca. 10 Uhr hatte ich 37,2 Grad !

            Lt. Apotheker solls normal sein !

            Ich habe mal beim Hausarzt Blut untersuchen am 3.6.19 lassen = Leucozyten + CRP = auch normal = nicht erhöht - echt gut, wah !!
            Mein Sigma Darm ist lt. MRT v. 28.5.19 zu lang - im linken Unterbauch habe ich keine Schmerzen - dann sinds wohl auch keine entzündeten Divertikel, oder ?!
            Nur bei mir direkt hinten im Enddarm tuts vereinzelt - meistens abends weh = ziemlich ! Ich habe nächste Enddarmspiegelung am 18.6.19 um 16:30 Uhr in Flensburg = Gastroenterologe - die machen auch Hämos Ligatur - Verödung nicht :-( - viell. haben die ne Ahnung - was da so nervt !?

            Und übrigens sind mein Brennen, Schmerzen nicht am After, sondern drin im Enddarm :-( !
            Lt. MRT habe ich auch einen zu langen Blinddarm = zu lang nach unten + eine Zyste in Prostata, ich machte das MRT eigentl. wg. Schmerzen manchmal im Muskel links nahe rechtem Beckenknochen + etwas drunter auch = gut so ein MRT mit Kontrastmittel = gesamt 30 Min. !
            Ich dachte, ich hatte einen Leistenbruch !
            Es war nix in Leiste - Glück gehabt !

            WICHTIGE FRAGE= Was ist eine Antibiose - bzw. wie heilt man entzündete Divertikel ??

            Danke für Eure Antwort !

            Gruß
            Astro Volker

            Kommentar


            • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

              Eine Antibiose heißt, dass man ein Antibiotikum erhält, das Bakterien abtöten soll. Bei einer akuten Divertikulitis wird meist ein Antibiotikum gegeben. Tritt die Entzündung gehäuft auf, wird eine OP empfohlen.

              Kommentar



              • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

                Hallo Monsti u.Co. !

                Bei meinen Beschwerden, Schmerzen usw. fällt mir gerade auf, da im Enddarm fühlt sichs an, als wenn da etwas pocht = entzündet ?!
                Viell. kommt ja was neues raus bei nächster Enddarmspiegelg. = 18.6. ?

                Viell. muß ich ja noch ne CT ohne Kontr.mittel = mit KM ja auch nicht so gut ?! besser ohne, Ultraschallunters., MRT machen lassen wg. Divertikulitis !

                Bei Divertikeln, wenn die entzündet sind, können die dann auch bluten ?
                Bzw. der neue M2-PK Stuhl-Test ist auch gut, oder ? Kennen Sie best. den neuen Test = wg. Darmkrebs u. Co. !

                Danke für erneute Antwort !

                Gruß
                Astro Volker
                PS. Wenn die Divertikel = entzündete = nicht behandelt werden - was kann dann passieren ?

                Kommentar


                • Re: Entzündete Divertikel - dabei Fieber ?

                  Es ist doch noch nicht einmal sicher, dass es sich um Divertikel handelt! Die sitzen normalerweise im absteigenden Dickdarm, mit Vorliebe im Bereich des Sigmas. Bei einer Divertikulitis hat man heftige Schmerzen in der linken Bauchhälfte und erhöhte Entzündungswerte. Da der CRP-Wert normal war, kann auch keine Divertiulitis vorliegen.

                  Kommentar