• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Im Juni + Okt. 2018 hatte ich keine Enddarmbeschwerden - sonst immer !

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Im Juni + Okt. 2018 hatte ich keine Enddarmbeschwerden - sonst immer !

    Hallo Frau Dr. Schönenberg !
    Was mir komisch vorkommt, meine gut 1-1,5 Jahre andauernden Enddarmbeschwerden = Brennen, Pieksen, Schmerzen waren im Juni 2018 sowie Okt. 2018 - bis zum 15.11.2018 ganz weg, obwohl in dieser Zeit meine Hämorrhoiden = 1-2 Grades verödet wurden = am 20. Nov. 2018 = letztes Mal verödet - jetzt nur noch 1. Grades !
    Am 18. Juni 2018 hätte ich wohl aufhalten sollen mit dem Veröden - am 28. Juni 2018 kamen die Beschwerden leider wieder = 10 Tage nach der Verödung = alle 4-6 Wochen verödet !
    Meine Verödungstermine waren in 2018 = 23.5.18, 18.6.18, 31.7.18, 4.9.18, 20.11.18 !
    Meine beschwerdefreien Zeiten waren zw. 4 u. 6 Wochen = nur kurz :-( !

    Dann kann das ja wohl kein Darmkrebs = Karzinome sein - die werden sich ja wohl dann immer bemerkbar machen ?!

    Ich nehme jetzt nur noch als Salbe = Vaseline = gut verträglich + kaum Nebenwirkungen bei längerer Verwendung !

    Ich habe im Internet gelesen, daß es auch hilft, wenn man "Olivenöl" sich in den Enddarm schmiert, wie Salbe - kann das auch die Schleimhautreizungen usw. heilen ?
    Ich habe mir gestern bei Aldi eine Flasche geholt = 750 ml !

    Danke für Ihre Hilfe !

    Gruß
    Astro Volker

  • Re: Im Juni + Okt. 2018 hatte ich keine Enddarmbeschwerden - sonst immer !

    Anale Beschwerden treten typischerweise in wechselnder Intensität auf.
    Ein Karzinom im Dickdarm erkennt man bei der Darmspiegelung oder man wendet einen Suchtest auf verborgenes Blut im Stuhl an.
    Olivenöl kann man dünn äußerlich auftragen, bitte aber keine innere Anwendung.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar