• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

    Hallo Frau Dr. Schönenberg !

    Ich war seit Jan. 2018 bei 4 versch. Proktologen - aber nur 1 hat kleine Analvenenthrombosen = 5+11 Uhr SSL bei mir drin im After festgestellt - komisch :-(
    Die Proktologin=auch eine Chirurgin vom 1.3.2019 wars - oder denkt sie, ich laß mir die AVT wegschneiden = noch mehr auah :-( !
    Lieber nix wegschneiden.... - ne !

    >> Wie im After sind die Analvenenthrombosen u. Hämorrhoiden drin gelegen - sind die AVT weit weg v. den Hämos od. viell. sind bei mir die AVT zu oft verödet worden statt der Hämos - ist das möglich ?????

    Wenn ich als Salbe Zinksalbe nehme - wenn da weitere Stoffe drin sind = mit Alkohol... - ist die auch gut od. ist das zu scharf für d. Anal-Schleimhaut drin im After ?
    Ich habe bisher 2 mal die Vaseline = weiße angewendet - Melkfett ist wohl zu scharf - oder ??

    Danke für Ihre weiteren Tipps !

    Gruß
    Astro Volker

  • Re: Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

    Analthrombose sind keine dauerhaften Befunde, bilden sich nach einiger Zeit komplett zurück. Man kann also spekulieren, dass AVT nicht immer vorhanden sind/waren. Zinksalbe bitte nur äusserlich anwenden.
    MfG
    Dr.E.S.

    Kommentar


    • Re: Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

      Hier steht es......

      Kommentar


      • Re: Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

        Hallo Mimi Rudolph !

        Also ich habe gestern bei meiner Proktologin (wo ich 1.3.19 war) angerufen u. sie gefragt wg. meiner immer noch Schmerzen, Brennen im After. Sie meinte ich soll nicht so viel drüber nachdenken u. im warmen Wasser entspannen - geht's noch :-( ?????? Ich soll Zäpfchen Postericort noch restl. 4 nehmen bzw. weitere 10 - nach einer Pause ! Sie hatte kleine innere AVTs entdeckt bei 5+11 Uhr SSL.

        Sie weiß ja gar nicht, wie das ist, wenn man gut 1-1,5 Jahre damit Probleme=Schmerzen... hat :-(
        Wenn ich meine Hämos abbinden lasse (1. Grades), hab ich nachher best. noch mehr Probleme = auah = Entzündungen + erhöhter Schließmuskeldruck !?

        Wie sehen eigentl. kleine, innere Analvenenthrombosen aus = etwas erhöht bzw. dick im After + rotblau, neh ?!
        Viell. wurden seit 21.4.17-31.7.18 meine Analvenen statt Hämos verödet od. sind d. inneren AVT weit weg v. den Hämos ?!
        Ich ruf am Montag mal beim Arzt an, der mich verödet hat + frage, welche Farbe Hämos haben !
        Obs alles richtig war = Verödung !

        Ich laß nach Ostern meine Prostata noch untersuchen - viell. entzündet = chronische Prostatitis = deren Flüssigkeit = ca. 0,5 Liter,reicht das ;-) ?
        Im Juni 2018 + Okt. 2018 hatte ich gar keine Schmerzen … !!
        Komisch, wah !

        Danke schon mal für Ihre Hilfe !

        Gruß
        Astro Volker

        Kommentar



        • Re: Analvenenthrombose = bei 4 versch. Proktologen nur 1 mal gesehen :-(

          Ich bin der gleichen Meinung. Ich sage es immer wieder. Ich glaube nicht an organische Ursache.
          Wie bei mir. Seit September 2017...... etliche proktologrn Verschlissen.
          Alle und keine Diagnosen bekommen. Ich glaube es ist bei mir Psyche und Anspannung. Wie ich da raus komme weiß ich nicht. Wenn Ich mit Freunden oder beim Hobby bin oder im Urlaub ist es besser. Aber organische Ursachen würden keine Pause machen.
          Bei mir hatte sich ende Januar noch ein Abszess gebildet. Die Stelle ist immer noch nicht in Ordnung. Bin inzwischen bei Heilpraktikerin.
          Macht aber auch keine Fortschritte. Aber die sagen so lang wie das Problem war so lang dauert die Heilung. Na das kann ja noch dauern

          Kommentar