• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rektoskopie und Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rektoskopie und Periode

    Hallo Fr Doktor, liebe Forumsmitglieder...

    am Donnerstag ist mein Rektoskopietermin (siehe meinen Beitrag „Mariske, Fissur...“).
    Ich hoffe auf eine harmlose Diagnose und werde danach bestimmt erleichtert sein - die Beschwerden haben mittlerweile wieder abgenommen - nun ist es so, dass es sein könnte, dass ich genau zum Termin meine Periodr bekomme... ich kann diese nicht hormonell verschieben, da ich mit der Kupferspirale verhüte und in der Regel einen Zyklus von genau 28 Tagen habe - genau der Tag des Termins...

    ist eine Untersuchung trotzdem möglich? Ich trage dann natürlich ein Tampon... stört das bei der Untersuchung?

    verschieben möchte ich auf keinen Fall, da ich sonst wieder ein paar Wochen nervös bin...

    jemand Erfahrung?

    vielen Dank...

  • Re: Rektoskopie und Periode

    Kein Problem, sagen Sie dem Arzt, das Sie ein Tampon tragen, ist wichtig beim Tasten, aber keine Einschränkung.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar