• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

    Hallo Frau Dr. Schönenberg !

    >> Was mir auch noch aufgefallen ist = in meiner linken Pobacke, wenn es im After drin links piekt, strahlt es in linke Pobacke aus manchmal - nicht immer - warum ?

    Könnte es bei meinen vielen Verödungen viell. passiert sein, daß der Arzt Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt hat - Polypen verödet statt Hämos ?
    Wg. meiner Schmerzen, Pieksen immer noch !

    Danke mal wieder !

    Gruß
    Astro Volker
    PS: Bei meinen Enddarmspiegelungen = 3 - alle 6 Monate war alles OK - keine
    Unregelmäßigkeiten entdeckt !

  • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

    Eine solche Verwechslung ist nicht vorstellbar.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

      Polypen machen keine beschwerden. Eine gereizte analschleimhaut schon.
      Glaub mir deine Symptome kommen mir bekannt vor. Ich mache jetzt mal gar nicht.
      Mal sehen was passiert.

      Kommentar


      • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

        Hallo MimiRudolph !

        Wie alt sind Sie eigentlich ?
        Übr. ich bin 56 !

        Wie lange haben Sie die Probleme schon, die ich auch habe ?
        >> Ist Hametum Salbe gut od. Zinksalbe ? Was ist besser ?

        Ob es auch an der Prostata liegen kann - haben Sie die schon mal untersuchen lassen beim Urologen ?

        >> Ob es das CPPS Syndrom bei uns ist ?
        Woher kommt so was eigentlich ?

        Gestern abend piekste es zieml. doll bei mir - dann bin ich in Badewanne bei 40 Grad = 20 Min., nach ca. 1 Std. wirds dann weniger = 1 Std. abkühlen + kaltes trinken - kein Glühwein - logo :-) !
        Morgens sind meine Probleme weniger bzw. fast weg - abends wirds manchmal mehr ! Komisch - wah ?

        Schleimhautreizung kann das durch vieles Veröden kommen ? Bei mir hats immer gepiekst beim Veröden = normal ?
        Ist das eine Schleimhautreizung od. sinds Nervenschmerzen ?
        Hat man immer gleiche Nervenschmerzen = viel od. auch nur wenig od. auch nur zeitweise ? Wissen Sie das ?

        Gruß + Danke für Ihre Antwort !
        Astro Volker
        PS.- Ich war vor 1 Jahr in Kiel = UKSH - da wollte ich mir die Hämos abbinden lassen - wollten die nicht :-( - lieber heimatnah veröden, sagte der Arzt - komisch - neh ?!
        Oder hatte der keine Ahnung ?!

        Kommentar



        • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

          Was hat das mit dem Alter zu tun. Ich habe diese Probleme seit 1.5 Jahren. Pieksen. Vorrangig brennen.

          Kommentar


          • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

            Auch bei mir früh weg und steigert sich im tagesverlauf. Die letzten Tage besonders schlimm. Kribbeln und wie rasierklinge

            Kommentar


            • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

              Hallo Mimi Rudolph !

              Hatten Sie auch d. vergangenen 1,5 Jahre Hämorrhoiden veröden lassen + wie oft und hats dabei immer gepiekst bzw. weh getan beim Reinspritzen der Flüssigkeit ? Dann best. zu tief gespritzt od. falsch verödet ?

              Gruß + gute Besserung !
              Astro Volker

              Kommentar



              • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                Nein. Ich hatte gummibandligatur. Gemerkt habe ich nichts. Aber auch keine Verbesserung.

                Kommentar


                • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                  Hallo Mimi Rudolph !

                  Ob meine Schmerzen, Pieksen, Brennen dasselbe Problem ist wie bei Ihnen, od. es v. vielen veröden kommt - mal abwarten, ich muß am 1.3.19 nach Schleswig zur anderen Ärztin - Enddarmspiegelg. - die hat auch Ahnung v. Hämos + Veröden, mal gucken, was die anders macht, als mein Proktologe, ob ich da Neues erfahre ? Die ist auch Chirurgin= in Schleswig - operieren laß ich mich nicht - logo - hat viele Nebenwirkungen :-(

                  Haben Sie schon mal den Schließmuskeldruck messen lassen ?
                  Ich glaube, das wird mit Ultraschall gemacht = Endosonographie ?!

                  Viell. ist der Druck zu hoch ?

                  Das habe ich bisher noch nicht machen lassen = Druckmessung :-(

                  Gruß + gute Besserung !!
                  Astro Volker

                  Kommentar


                  • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                    Nein. Aber der soll nicht erhöht sein sagte einer der proktologen die ich verschlissen habe.
                    Viel Erfolg im März und berichten sie bitte.

                    Kommentar



                    • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                      Hallo Mimi Rudolph !

                      Sie sind ja glaube ich weiblich - oder - egal ;-) = wg. keinem Bericht=Beschwerden wg. Prostata ;-) !

                      Ich war gestern am 1.3.19 in Schleswig bei ner Chirurgin,Proktologin - sie hats untersucht u. sagte - es ist eine Analvenenthrombose + hat mir Zäpfchen = Postericort = 10 Stück verschrieben ! 1 habe ich mir schon reingedrückt - mal abwarten - obs hilft ! Wenns nicht hilft - soll ich noch mal vorbei kommen = viell. wird die dann = unter örtl. Betäubg. aufgeschnitten = schnellere Heilung ?! = auah ?!

                      Wissen Sie, ob AVTs nur außen od. auch drin im After sein können ?

                      Außen am Afterrand fühle ich nur ne kleine Mariske=Knubbel=Hautfalte - tut eigentl. nicht weh - nur kürzl. 1-2 Tage !

                      Woher kommen eigentl. AVTs = v. vielen, falschen, zu tiefen Veröden od. ists ne Nebenwirkung v. Hämos ?

                      Gruß + gute Besserg. !!
                      Astro Volker

                      Kommentar


                      • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                        Also so lange Beschwerden wegen AVT ist mir unerklärlich.
                        Aber vielleicht kann Frau Doktor was dazu sagen.

                        Kommentar


                        • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                          Hallo Mimi Rudolph !

                          Kennen Sie das CPPS Syndrom ? Wie heilt man so etwas - od. liegst am Beckenboden … = Schmerzen ??

                          Analvenenthrombosen sind genauso wie Hämos schmerzhaft = pieken, brennen … ?

                          Was mir vor gut 2-3 Jahren im After drin auffiel =
                          Da hatte ich einen heftigen, stechenden Schmerz nur ca. 1-2 Sek., dann wieder weg u. das im Abstand von ca. 2-4 Wochen - hatten Sie das auch schon mal ?

                          Da dachte ich, da stimmt etwas nicht - viell. war das schon ein Vorbote der Analvenenthrombose n+ Hämorrhoiden ?!

                          Gruß + gute Besserung !
                          Astro Volker
                          PS: Frau Dr. hat noch nicht geantwortet = od. vergessen in den anderen Fragen :-(

                          Kommentar


                          • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                            Wie gesagt ich glaube nicht dass so eine AVT ihre schon monatelangen Beschwerden verursacht. Vielleicht ist akut eine da aber das hat meiner Meinung nichts mit den chronischen Beschwerden zu tun.

                            Kommentar


                            • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                              Hallo Mimi Rudolph !

                              Hatten Sie schon mal im After drin heftigen Schmerz =1-2 Sek. nur, dann wars wieder weg ?

                              Das hatte ich ca. 1 Jahr vor meinen After Problemen :-( !
                              Ich dachte, da stimmt was nicht :-( !

                              Gruß
                              Astro Volker
                              PS. Das CPPS Syndrom - kennen Sie das - was macht man damit - wie heilts ?

                              Kommentar


                              • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                                Hallo.
                                Dazu kann ich nichts antworten. An jeden pieks erinnere ich mich nicht. Aber so ein pieks vor Monaten wird nicht die Ursache ihrer Beschwerden sein

                                Kommentar


                                • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                                  Hallo Mimi Rudolph !

                                  Mir ist drin im After nahe dem Schließmuskel aufgefallen, daß es da links + rechts = ca. 2 Stellen weh tut, wenn ich mit dem Zeigefinger dran komme, der ist naklar mit Salbe Hametum ZB eingeschmiert - ist das normal = auch bei Ihnen = Schmerzen an den 2 Stellen ?

                                  Das würde mich mal interessieren od. kommen die Schmerzen = 2 Stellen v. vielen Veröden = Schleimhautreizung ?

                                  Noch ein Zusatz = gibt es noch weitere Salben, Zäpfchen zur Heilung v. kleinen Analvenenthrombosen drin im After - außer Postericort Zäpfchen ?

                                  Ich hatte auch mal die Salbe Posterisan = mit Lidocain - brennt ein wenig - heilt die gut ?

                                  Gruß + DANKE für Ihren Rat !
                                  Astro Volker

                                  Kommentar


                                  • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                                    Mmh. Hab immer mal eine Stelle. Aber lasse Grad alles ruhen.
                                    Das wurde Ihnen ja auch geraten.

                                    Kommentar


                                    • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                                      Hallo Mimi Rudolph !

                                      Dieses mal zu Analvenenthrombose =
                                      Bei meiner letzten Enddarmspiegelg. = 1.3.19 hat d. Proktologin drin im After bei mir "kleine Analvenenthrombosen = 5+11 Uhr SSL" gesehn !
                                      FRAGE: Ob ich die mir örtl,. betäuben + einschneiden lasse damit der Druck + Schmerz weg geht od. gibt's auch da viele Nebenwirkungen = lange Schmerzen +
                                      da kommt ja tägl. Dreck hin beim Stuhlgang - heilt best. nicht gut ?? Oder wird nur kleines Loch rein gepiekst bei AVT OP ?
                                      Würden Sie das machen lassen ? Wie lange nach der OP tuts noch weh - Schmerztabletten muß man wohl nehmen ?!

                                      Meine Postericort = 10 Zäpfchen - bisher habe ich 7 verbraucht - noch keine Besserung - Mist !
                                      Viell. muß ich noch 10 Postericort Zäpfis mehr nehmen nach einer Pause = gesamt 20 dann - 20 helfen mehr als 10 ?!

                                      Danke für Ihre Antwort !

                                      Frau Dr. Schönenberg hat Urlaub - mal warten wieder :-(

                                      Gruß
                                      Astro Volker

                                      Kommentar


                                      • Re: Enddarmpolypen mit Hämorrhoiden verwechselt ?

                                        Sie andere Beiträge.

                                        Kommentar