• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Laufe aus....

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laufe aus....

    Hallo,
    bin weiblich und 54 Jahre alt. Seit ca. 14 Tagen spüre ich immer wieder eine Feuchtigkeit in der Pofalte.
    Angefangen hat es so:
    Meist gegen Abend hatte ich Luft im Bauch, habe die aber verdrückt. Kurz darauf fühlte ich mich am Po feucht evtl. auch glitschig. Das war öfters so.

    Wenn ich die Pobacken auseinander mache und wieder zusammen fühlt es sich klebrig an.
    Bin zum Proktologen. Der nahm so ein Rohr schob es in den Po ujnd meinte dass ich 2 Hämorrhoiden hätte aber nur Stufe 2, da braucht man noch nichts machen.
    Auf meine Frage woher und warum die Feuchtigkeit da ist und was es ist, meinte er nur, im Darm ist immer feucht da wird halt mal ein bischen rausgehen.
    Ich wiill aber nicht auslaufen. Nicht mal meine Mutter oder Tanten mit über 70 haben so was.
    Soll ich mir eine Zweitmeinung holen.
    Würde ja gerne mal eine Schliessmuskeldruckmessung machen lassen aber niemand macht das hier. Evtl. die Uniklinik viele km weit weg.
    Was mir aufgefallen ist:
    Wenn ich Luft verspüre traue ich mich nicht sie so einfach rauszulassen. Das kommt wohl daher dass ich vor Jahren mal schlimmen Durfchfall hatte ujnd damals nie wusste will da Luft raus oder ist da Material dabei. So mache ich es immer so dass ich halb versuche die Luft zurückzuhalten und halb Luft rauszulassen.
    In den letzten Tagen hab ich nun ständig Angst dass wieder was aus Po rausgeht und merke wie die Luft raus will aber nicht rausgeht obwohl ich es nicht verdrücke.
    weiss nicht ist das normal oder hat es sich der Körper schon so angewöhnt.
    Oder pass ich jetzt vor Angst zuviel auf.
    Ein ander Mal geht die Luft aber wieder total easy raus.
    Apropo habe normalen Stuhlgang, esse i mmer Haferflocken zum Frühstück.
    Weiss nicht von was das feuchte kommt und was ich machen soll. Es belastet mich sehr, sehr!
    Danke schon mal für Antworten


  • Re: Laufe aus....

    Hallo Mogambo,

    ich würde mir von einem zweiten Proktologen eine Meinung einholen. Möglicherweise liegt bei Dir eine Analfistel vor, auch das ist möglich und geht mit "Feuchtgebieten" in der Analfalte daher. Fisteln sind nicht immer leicht zu diagnostizieren, wird Dir Frau Doktor bestimmt auch bestätigen...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Analfistel

    Gruß

    klaus_1966

    Kommentar


    • Re: Laufe aus....

      Holen Sie eine 2. Meinung ein und weisen Sie darauf hin, dass die Analregion immer feucht ist.
      Eine Analfistel halte ich für unwahrscheinlich, meist wird hier auch eitriges Sekret abgesetzt, dies scheint bei Ihnen nicht vorzuliegen. Den Analdruck kann man recht gut mit der Fingeruntersuchung beim Proktologen und Kneifmanövern einschätzen, da braucht es normalerweise keine Manometrie.
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar