• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hämorrhoiden seit 2017

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämorrhoiden seit 2017

    Ich habe seit 2017 Hämorrhoiden. Im Jahr 2017 sind diese 4-mal verödet worden und in diesen Jahr auch schon wieder 4-mal.
    Die Nachbehandlung geschieht immer mit Postericort Zäpfchen und äußerlich mit Zinksalbe MITOSYLN.
    Bisher habe ich schon in dem gesamten Zeitraum ca. 60 Postericort Zäpfchen genommen.
    Bei meinem letzten Besuch beim Protologe (vor 2 Wochen) meinte dieser, es bräuchte nichts verödet werden, ich sollte aber die Postericort Zäpfchen weiter nehmen und jeden 2 Tag nach dem Stuhlgang einführen. Äußerlich die Zinksalbe weiter auftragen.
    Die empfohlene Dosis ist ja eigentlich 2 Zäpfen pro Tag 10 Tage lang und dann eine Pause einlegen.
    Habe zurzeit immer ein leichtes Brennen, eine leichte Rötung und ein Druckgefühl im Afterbereich.
    Der Stuhlgang ist Ok. nehme dafür Leinsamen und ein Beutel Marcogol pro Tag ein.
    Was könnten die Ursachen sein für das Brennen, Rötung und das Druckgefühl?


  • Re: Hämorrhoiden seit 2017

    Ich würde dringend raten ,die Kortisonsalbe nicht weiter zu verwenden, sie ist nur für den kurzzeitigen Einsatz sinnvoll und geeignet.
    Auch von weiteren Verödungen kann man nur abraten, wenn die Hämorrhoiden weiter behandlungsbedürftig sind, wäre eher eine Ligatur sinnvoll, dies ist viel effektiver.
    Ihre Allgemeinmassnahmen sind gut, machen Sie weiter so. gegen Brennen ist eher Zinksalbe sinnvoll, keine weiteren Verödungen, dies reizt die Schleimhaut enorm !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Hämorrhoiden seit 2017

      Vielen Dank für Ihre Antwort.
      Wie ich hier im Forum gelesen habe kann eine Ligatur auch große Schmerzen verursachen nach einer Behandlung.

      Kommentar


      • Re: Hämorrhoiden seit 2017

        Die Ligatur macht dann Schmerzen, wenn Sie zu tief am Schließmuskel, im empfindlichen Gewebe gesetzt wurde, eine korrekte Ligatur macht allenfalls etwas Druckgefühl.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Hämorrhoiden seit 2017

          Hallo,
          Ich war heute mit meinem Problem leichtes Brennen und Druckgefühl am After
          bei einem Prof. in einer Privat-Praxis für Proktologie.
          Es wurde eine Endoskopie und eine Ultraschall-Untersuchung vom Enddarm
          gemacht. Es konnten keine Hämorriden und Endzündungen im Enddarm festgestellt werden.
          Festgestellt wurde, dass ich eine stark vergrößerte Prostata habe, die auf den Enddarm drücken könnte und dieses Drückgefühl verursacht?
          Ich muss des Nachts 3-mal Wasser lassen.
          Das noch leichte Brennen am After könnte dadurch entstanden sein, dass die Haut durch die vielen Verödungen sehr gereizt und empfindlich ist.
          Es wurde aber keine Rötung erkannt.
          Was kann ich gegen das leichte Brennen noch tun?

          Kommentar


          • Re: Hämorrhoiden seit 2017

            Interessant, ich hatte bereits den Verdacht ,daß die Verödung am Ziel vorbei ging. Haben Sie Geduld und tragen sie dünn eine Zinksalbe auf.
            Viel Glück !!
            Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Hämorrhoiden seit 2017

              Ich hatte vor 2 jahren genau das gleiche Problem. Mehrmals verödet und das Brennen war unerträglich, nein das war schon schmerzhaftes Brennen und raubte mir sogar den Schlaf. Nichts half und ich war verzweifelt. Tja geholfen hat eigentlich nur abwarten und alle Cremes in den Müll bis auf eine leichte Pflegecreme und keine Seifen mehr benutzen. Nach einem dreivierteljahr neuen Proktologen aufgesucht mit Zusatz Chirugie augesucht und der hat mir Gummibandligaturen in mehreren Abständen gesetzt und das war der Durchbruch.
              Gute Besserung.

              Kommentar



              • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                Vielen Dank an alle für die Tipps und Antworten.

                Kommentar


                • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                  Hallo ,ist eine Volkskrankheit leider ,versuch mal 50ml Spritze mit normal Wasser befüllen vor und nach dem Stuhlgang hat keine Nebenwirkung Die Spritze muss aus Plastic sein und vorne abgerundet ,soll helfen und danach wenn nötig kann man auch das Aft mit Dacksfett ein Tropfen einreiben Mir hat es nach langen leiden und heute keine probleme mehr geholfen .

                  Kommentar


                  • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                    Ich habe seit dem 06.11.18 wieder leichtes Brennen am After und eine Rötung im Analbereich. Verwende seit dem 08.11.18 Hametum-Salbe. Bisher ist aber noch keine Besserung eingetreten. Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Salbe?

                    Kommentar



                    • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                      Brennen und Rötung im äußeren Analbereich kann zu einem extrem hartnäckigen Poblem werden. Versuchen Sie Mirfurlancreme oder Zinksalbe, wenn keine Besserung eintritt, würde ich eher raten, einen Proktologen aufzusuchen.
                      MfG
                      Dr. E. S.

                      Kommentar


                      • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                        Vielen Dank.
                        Ich habe in den letzten Wochen immer Mitosyln verwendet bis letzte Woche wieder ein Brennen und eine Rötung auftrat.
                        Seit dieser Zeit nehme ich Hameturm-Salbe.
                        Diese Salbe lidert die Beschwerden aber nicht. Ich überlege ob ich die DolorPosterine N-Salbe mal versuche. Was halten Sie davon?
                        Ist es Ratsam auch Sitzbäder mit Tannolact zu machen?

                        Kommentar


                        • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                          Hallo,ich würde mal folgendes versuchen mit einer KLISTIERSPRITZE vor und nach dem Stuhlgang normalem kühlem Leitungswasser spülen und wenn nötig etwas Dacksfett einführen da nach, man kann dieses Fett auch oral einnehmen einen viertel teelöffel vor dem schlafen gehen mit etwas Honig die ganze Chemie weg lassen.


                          Alles Gute

                          Kommentar


                          • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                            Im November ist bei mir nochmal eine kleine Hämorrhoide verödet worden.
                            Habe 5 Tage lang Posterisan Akut genommen. Dann habe für die Hautpflege und den Analbereich MITOSYLN genommen.
                            Spüre teilweise immer noch ein leichtes BRENNEN und die Haut ist im
                            Analbereich etwas ROT.
                            Was kann ich noch versuchen? Ist Posterisan Projekt Salbe eine Möglichkeit?

                            Kommentar


                            • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                              Im November ist bei mir nochmal eine kleine Hämorrhoide verödet worden.
                              Habe 5 Tage lang Posterisan Akut genommen. Dann habe für die Hautpflege und den Analbereich MITOSYLN genommen.
                              Spüre teilweise immer noch ein leichtes BRENNEN und die Haut ist im
                              Analbereich etwas ROT.
                              Was kann ich noch versuchen? Ist Posterisan Projekt Salbe eine Möglichkeit?
                              Habe vergessen das ich jeden zweiten Tag Sitzbäder mache mit Tannolact.

                              Kommentar


                              • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                                Hallo ich bin 24 und habe schon sehr lange Hämorrhoiden ungefähr seit dem ich 17 bin damit war ich auch beim Arzt als ich sie das erste mal kam der meinte es immer von zu harten Stuhlgang hat mir ne Creme aufgeschrieben ich weiß nicht mehr welche und seit dem kommen Sie ab und zu und gehen wieder eine kleine bleibt immer draußen das ist auch keine richtige Hämorrhoide sondern eher haut die mich auch nicht stört ab und zu juckt das mal aber keine Schmerzen nichts ich nehme auch keine Creme nichts ist das normal oder sollte ich mir das com Arzt angucken lassen ? Ich hab es meinem Arzt gesagt der hat mir ne Creme aufgeschrieben habe sie noch nicht benutzt und er wollte die auch nicht sehen ..

                                danke im Voraus und guten Rutsch

                                Kommentar


                                • Re: Hämorrhoiden seit 2017

                                  Hallo ich bin 24 und habe schon sehr lange Hämorrhoiden ungefähr seit dem ich 17 bin damit war ich auch beim Arzt als ich sie das erste mal kam der meinte es immer von zu harten Stuhlgang hat mir ne Creme aufgeschrieben ich weiß nicht mehr welche und seit dem kommen Sie ab und zu und gehen wieder eine kleine bleibt immer draußen das ist auch keine richtige Hämorrhoide sondern eher haut die mich auch nicht stört ab und zu juckt das mal aber keine Schmerzen nichts ich nehme auch keine Creme nichts ist das normal oder sollte ich mir das com Arzt angucken lassen ? Ich hab es meinem Arzt gesagt der hat mir ne Creme aufgeschrieben habe sie noch nicht benutzt und er wollte die auch nicht sehen ..

                                  danke im Voraus und guten Rutsch
                                  Ich würde das mal beim Proktologen abklären lassen.

                                  Kommentar