• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sklerosierung unter VOLLNARKOSE

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sklerosierung unter VOLLNARKOSE

    Hallo,

    bei mir wurden durch einen Proktologen Hämorhiden Grad 2 festgestellt. Da Zäpfchen mit Postericort nichts gebracht haben hat mein Arzt mir angeboten eine Verödung durchzuführen. Diese macht er jedoch nur unter einer 10 minütigen Vollnarkose. Da ich im Netz aber nun mehrfach gelesen habe, dass die Hämos schmerzunempfindlich sind und Mandats normalerweise unter keinerlei Narkoae macht bin ich nun irritiert. Der Arzt begründet das damit dass seine Patienten regelmäßigen verkrampfen und er dann nicht arbeiten kann. Weiterhin habe ich das so verstanden dass die Behandlung nur einmal durchgeführt wird. Auch hier hab ich gelesen das man das aber in Abständen von mehreren Wochen wiederholt. Wenn das nicht hilft würde er operieren (mit Naht etc) was ich aber auch nicht für angemessen halte. Ich habe nur Grad 2 Hämos (treten beim Stuhlgang hervor und ziehen sich dann zurück, nässen und brennen manchmal)

    sollte ich ich mir einen anderen proktologen suchen, ich habe Angst vor der vollnarkose


  • Re: Sklerosierung unter VOLLNARKOSE

    WAs ist denn das für ein Arzt!!!!Die Behandlung ist absolut schmerzfrei und aus eigener Erfahrung rate ich Dir bei dem Befund zu einer Gummibandligatur! Ist viel effektiver und auch da benötigt man keine Vollnarkose. Suche Dir bloß einen anderen Arzt mit Erfahrung. Gute Besserung.

    Kommentar


    • Re: Sklerosierung unter VOLLNARKOSE

      Ich schließe mich der Meinung meines Vorredners an. Die Ligatur ist bei Hämorrhoiden II° effektiver und besser, eine Vollnarkose ist nicht notwendig.
      Ich rate dazu, eine zweite Meinung einzuholen.
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar