• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analfissuren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analfissuren

    Hallo Frau Dr. Schönenberg,
    wie ich bereits geschrieben habe, litt ich mehrere Monate unter einer großen Analfissur und zusätzlich unter mehreren scheinbar kleineren Einrissen. Ich hatte nun seit einigen Tagen das Gefühl, dass alles abgeheilt ist und habe deshalb das Macrogol etwas reduziert. Infolgedessen kam es zu einem nicht mehr ganz so weichen Stuhlgang. Ich würde aber sagen dass dieser trotzdem normal war, also nicht übermäßig fest. Trotzdem hat dies wieder zu Blutungen geführt und ich konnte mehrere Einrisse sehen.
    Wie kann das sein? Ich kann mich doch jetzt nicht bis in alle Ewigkeit mit Macrogol behandeln. Was kann die Ursache dafür sein dass ich plötzlich bei jedem normalen Stuhlgang Analfissuren davon trage? Ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass diese Analfissuren nur Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung sind.
    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: Analfissuren

    Behalten Sie das Macrogol doch weiter bei, es kann langfristig angewendet werden und ist doch hilfreich.
    Wenn Sie die fissuren äußerlich sehen, handelt es sich wohl eher um kleine störende Rhagaden, denn echte Fissuren kann man eigentlich nur bei einer Proktoskopie sehen, weil sie tief im Analkanal liegen.
    Rhagaden entstehen oft, wenn zu viel gerieben und gereinigt wird, so daß die empfindliche Analhaut gereizt wird. Überprüfen Sie noch einmal, ob es hier Verbesserungsmöglichkeiten gibt, z.b. die Reinigung ausschließlich und immer nur mit klarem Wasser. Nie Feuchttücher o.ä. verwenden, zur Pflege eignet sich einfache Vaseline.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analfissuren

      Woran kann ich denn als Laie erkennen ob es sich um eine echte Fissur oder nur um eine Rhagade handelt? Abgesehen von der Größe ist mir nicht ganz klar wie hier die Unterscheidung getroffen wird.

      Kommentar


      • Re: Analfissuren

        Die Unterscheidung ist eben nur bei einer Proktoskopie sicher möglich, und die kann man nicht selber bei sich machen....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar