• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kleine äußere Fissur

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kleine äußere Fissur

    Hallo nochmal Fr. Dr.,

    wie bereits erwähnt bin ich 22 und hatte eine unauffällige Darmspiegelung und MRT vor ca. einem Jahr.

    Seit dem hatte ich alle paar Monate Probleme beim Stuhlgang. Es brannte leicht und ziepte mal kurz, dann war sehr wenig Blut am Toilettenpapier. Heute war es wieder so, der Stuhl ist weich bis breiig gewesen, beim abputzen war kein Blut zu sehen aber ich merkte ein leichtes Ziehen. Nach der Arbeit habe ich in den Spiegel gesehen, bei leichtem drücken sieht man am Afterrand einen kleinen Riss, höchstens 2mm lang. Rundherum wirkt der After leicht „geschwollen“.
    Ich habe Bepanthen Creme drauf getan.

    Wie kann es bei weichem Stuhl zu sowas kommen?

    Ich habe in 3 Wochen einen Termin beim Proktologen aber ich habe jetzt schon eine Weile nur das im Kopf und mache mich selbst verrückt. Ich habe Angst, dass es was chronisches ist, nichtmal vor Schmerzen weil ich quasi keine habe, aber ich bin 22 und möchte nicht immer wenn ich auf die Toilette gehe Schmerzen oder ein kratziges Gefühl haben. Ich trinke viel und esse fast jeden Tag Gemüse.


  • Re: kleine äußere Fissur

    Solche äußeren kleine Risse sind fast immer Rhagaden, keine echten Fissuren, sie entstehen oft durch Austrocknung der empfindlichen Analhaut: zuviel Reinigung und/oder Kosmetika / Fremdstoffe. Ihre Selbstbehandlung ist richtig.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: kleine äußere Fissur

      Aber wie kann das sein ?
      Ich trinke 2-4 Liter am Tag, achte darauf keine Körner o.ä. zu essen, Presse beim Stuhlgang nicht. Ich benutze normale Shampoos und am Intimbereich nur Wasser. Keine Parfums oder Lotionen. Ich habe immer String-Tangas getragen und hatte bis vor ca 1 Jahr nie Probleme damit.
      Kann es an der Stuhlzusammensetzung liegen? Ich habe ein paar noch nicht diagnostizierte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, vielleicht ist dadurch zu viel Säure oder sowas im Stuhl, was die Haut reizt? Und wenn ja was kann ich tun damit auf lange Sicht nicht immer wieder diese Rhagarden auftreten?

      Achja, wie lange dauert es bis sowas abheilt? Muss ich etwas bestimmtes beachten?

      Kommentar