• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analvenenthrombose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analvenenthrombose

    Hallo
    ich, 29 W, habe seit 5 Tagen eine analvenenthrombose. Da mich die Diagnose etwas schockierte kamen meine ganzen Fragen dazu erst später.

    vielleicht können sie ja hier beantwortet werden

    also
    1. ich übe eine Tätigkeit aus bei der ich mit Autofahrt ca 12 std sitze. Bringt es was mich krank zu melden um zuhaus zu liegen ? Geht die Heilung dann schneller voran ? Oder macht das keinen Unterschied mehr da sie schon da ist ?

    2. Sie ist ca so groß wie eine kleine Weintraube. Wie lang wird es ca brauchen bis sie weg ist?

    3. Ich habe ein eigenes Pferd mit dem ich einiges vor habe dieses Jahr. Einige wichtige Termine. Kann ich reiten ?
    ( sie tut überhaupt nicht weh. Zieht ab und an etwas )

    4. Wie sieht es aus mit Alkohol oder Zigaretten? Schaden sie der Heilung ?

    ok das war es glaub ich erstmal
    danke im Voraus & liebe Grüße


  • Re: Analvenenthrombose

    Liegen bringt bei eienr akuten Analthrombse keinerlei Vorteile, Reiten ist allerdings in den ersten 1-2 Wochen sicher unangenehm, besser sehr gut polstern !!
    Große AVT brauchen einige Wochen zur kompletten Rückbildung, Schmerzen bilden sich allerdings meist nach wenigen Tagen zurück (Sie haben ja kaum Beschwerden, ist auch möglich...). Hilfreich zur Unterstützung der Rückbildung ist eine HeparinSALBE, nicht Gel.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analvenenthrombose

      Danke für die schnelle Antwort. Also schadet das reiten der Heilung nicht ?
      Und schadet rauchen oder Alkohol ?
      Und die Heparin salbe bringt auch noch nach ner Woche was ? Also ruhig drauf schmieren bis die Thrombose weg ist ?

      liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Analvenenthrombose

        Noch mal, wirklich empfehlenwert ist Reiten nicht !
        Rauchen und Alkohol kann man natürlich nicht empfehlen, hat aber keinen direkten Einfluss. Heparinsalbe ist sinnvoll, solange ein Druckgefühl besteht, also ca. 1-2 Wochen.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar