• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut auf Toilettenpapier

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut auf Toilettenpapier

    Mein Mann, 51 Jahre alt, hat schon seit Jahren, nach dem STuhlgang Blut auf dem Toilettenpapier! Nach genauerem Nachfragen ob auch im oder auf dem Stuhl Blut ist meinte er nur auf dem Toilettenpapier... der Stuhl sieht wohl auch normal aus und er hat weder Verstopfung bzw. Durchfall ...! Auch irgendwelche anderen Symptome hat er nicht... er isst normal und hat dann auch keine Darmbeschwerden ... auch ein gewichtsverlust konnte ich nicht feststellen... eher dass er die letzten Jahre zugenommen hat...!jetzt hab ich aber trotzdem Angst, dass dahinter Darmkrebs stecken könnte.....
    er war letzte Woche beim Arzt zum check up da war alles in Bester Ordnung! Er hat das Problem geschildert und hat gleich Überweisung zur Darmspiegelung bekommen... muss dazu sagen mein Mann ist privat versichert...
    hab jetzt trotzdem Angst ! Was meint ihr?wie gesagt 2 bis 3 Jahre Besteht das Problem schon.. und es kam nix neues dazu ....


  • Re: Blut auf Toilettenpapier

    Unabhängig von der Versicherung: eine Darmspiegleung ist sinnvoll, zsuätzlich sollte aber auch eine Proktoskopie durchgeführt werden, damit man den Analbereich sicher beurteilen kann, dies ist bei der Koloskopie nicht so gut möglich.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Blut auf Toilettenpapier

      Ja, Termin für die Proktoskopie hat er auch gleich schon bekommen, die ist aber allerdings erst im November.
      Deutet dies eher auf Hämorrhoiden hin oder doch Krebs? Ich kann mittlerweile gar nicht mehr schlafen und hab panische Angst....( wobei ich sagen muss, dass ich doch manchmal hypochondrisch bin.....)

      Kommentar


      • Re: Blut auf Toilettenpapier

        Da die Symptome seit Jahren bestehen kann man ja wohl auf eine harmlose Ursache hoffen, eine Untersuchung ist aber immer (zeitnah) notwendig, wenn Blut im Stuhl nachweisbar ist.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar