• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschwerden nach Prokto

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschwerden nach Prokto

    Hallo!
    ich hatte am 17.7. eine proktoskopie, weil ich immer wieder Blutungen habe und äußerlich eine recht große Beule fühle.
    Mein Arzt meinte, er sieht überschüssige Schleimhaut, welche er abgebunden(?) Hat und diese sollte mit dem Stuhlgang ausgeschieden werden. Hämmorhoiden wären es keine Behandlungsbedürftigen. Ursache wäre eine starke, schnelle gewichtsabnahme.
    jetzt habe ich seit ein paar Tagen immer wieder das Gefühl, das stark nach kot riechende Flüssigkeit austritt. Immer nur wenige Tropfen, aber es ist sehr unangenehm.
    ist das noch durch das abbinden oder wodurch könnte das kommen?
    die äußerliche Beule (keine hämmorhoide, wäre haut), soll erstmal unbehandelt bleiben, da eine op nötig wäre und meine gewichtsabnahme noch nicht abgeschlossen ist.
    Ich mache mir gerade Sorgen, dass dieser "ausfluss" nun nicht mehr weg geht.
    Danke für Ihre Antwort.

  • Re: Beschwerden nach Prokto

    Offensichtlich wurde eine Ligatur bei Mukosaproplaps = Schleimhautvorfall durchgeführt. Der Befund der Sekretion ist unklar, ich würde noch einmal nachsehen und kontrollieren lassen, wenn die Sekretion fortbesteht.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar