• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlung

    Guten Abend,


    kann man Hämoriden 1. Grades mit einer Gummiband Ligatur behandeln ?
    Bin zurzeit im Ausland jedoch bieten die Ärzte hier keine Verödung an.

  • Re: Behandlung

    Was halten sie von einer Laser-Behandlung bei inneren Hämoriden?

    Kommentar


    • Re: Behandlung

      Hämorrhoiden I° sind ein Minimalbefund, sie werden nur mit Salben und guten Allgemeinmassnahmen behandelt - wie ich schon mehrfach sagte....
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Behandlung

        Guten Tag Frau Dr. Schönenberg,

        Ich war heute wegen seit einem 3/4 Jahr anhaltendem Jucken mit teils unangenehmen, stechenden Schmerzen im Bereich direkt unterhalb des Afteraustritts beim Proktologen. Der Herr Dr. hat sehr ausführlich untersucht und meinte, dass das der Juckreiz von Schleim stammen würde, der sich manchmal aus der Analregion nach außen bahnt und dort zu Irritationen führt. Er hat nicht direkt erwähnt, dass das mit krankhaften Hämmorrhoiden zu tun hat. Auf Nachfragen war er etwas schwammig und meinte, dass das in den Bereich der Hämmorrhoiden fällt (nicht wörtlich, aber so habe ich den Sinn verstanden). Die Fragen ob ich einen Widerstand beim Stuhlgang spüre oder blute, habe ich verneint (keine Indikation für Hämmorrhoiden?!).
        Der Arzt meinte, dass sich das "Problem" durch Veröden einer Hautfalte bzw. durch Abbinden derselben beheben lasse und wollte mich DIREKT zu dieser Behandlung überreden. Letztendlich hat er mir die Verödung, als so harmlos verkauft, dass ich mich dazu habe überreden lassen.
        Beim Recherchieren über diese Behandlungsformen bin ich darauf gestoßen, dass es sich dabei eventuell um eine Behandlung gegen krankhafte Hämorrhoiden handelt. Ich bin 25, in dem Alter erscheinen mir krankhafte Hämmorrhoiden ungewöhnlich und bei der diffusen Symptomatik frage ich mich gerade inwiefern mich der Arzt zu einer unnötigen Behandlung überreden möchte.

        Meine Frage ist nun: Ist die Behandlung des Arztes konsistent oder eher bedenklich forsch? Außerdem ist das Veröden bei nicht krankhaften Hämorrhoiden nicht vielleicht sogar schädlich/kontraproduktiv oder wird wenigstens kein zusätzlicher Schaden hinzugefügt (auch längerfristig)? Insbesondere das direkte Drängen auf sofortige Behandlung und der Verweis auf zig zusätzliche Leistungen, Cremes, Termine etc. haben mich etwas stutzig gemacht.

        freundliche Grüße

        Kommentar



        • Re: Behandlung

          Vergrößerte Hämorrhoiden können zu Schleimabgang und Juckreiz führen, auch bei jungen Menschen, wenn die Hämorrhoien schon geschädigt sind.
          Die effektivere Methode ist zur Hämorrhoidenbehandlung dann aber die Ligatur, die aber nicht überall angeboten wird. Deshalb würde ich diesbezüglich noch einmal gezielt nachfragen bzw. eine Meinung eines zweiten Kollegen einholen.
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar