• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wahrscheinlich keine Hämorrhoiden, aber was dann?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wahrscheinlich keine Hämorrhoiden, aber was dann?

    Hallo,
    ich habe jetzt seit einigen Wochen bestimmt schon immer wieder brennende Schmerzen über dem After. Ich dachte erst an eine Analfissur, jedoch setzt diese Stelle ein kleines Stücken höher an und zieht sich über ca. 4 cm weiter nach oben.
    Ich habe mir die Stelle heute mal angeguckt, da ich vermehrt beim Stuhlgang ein leichtes Brennen verspüre und generell bei Berührung oder beispielsweise auch, wenn ich mich hinknie und dabei diese Stelle gespreizt wird.
    Die Wunde sieht nicht wirklich offen aus und hat auch bis auf einmal (ein sehr sehr kleines Tröpfen Blut auf dem Toillettenpapier) nicht geblutet. Die Haut ist generell gerötet und es sind wie gelbliche Kreise, die sich aneinander reihen. Es passt nicht zu dem, was ich von einer normalen Analfissur gehört/ gesehen habe.
    Ich glaube allerdings auch nicht an Hämorrhoiden, aber ich bin ratlos, was es sonst sein könnte.
    Zu welchem Arzt sollte ich mich in diesem Fall wenden, wenn mir hier nicht geholfen werden kann.

    Achja: Zusätzlich benutze ich seit 2 Tagen eine betaisodona Heilsalbe.

    Vielen Dank für die Antworten!


  • Re: Wahrscheinlich keine Hämorrhoiden, aber was dann?

    Suchen Sie einen Proktologen auf, nur eine Enddarmspiegelung bringt Sicherheit. Verwenden Sie besser eine Panthenolsalbe, ganz dünn auftragen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar