• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachsorge nach Analfissur Operation

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachsorge nach Analfissur Operation

    Hallo Zusammen,

    ich hatte vor ca 5 Wochen einen Analfissur Operation.
    Kann seitdem alles viel besser machen(Stuhlgang, weniger Schmerzen) als vorher, hatte diese ca. 5 Jahre und hatte mit allen möglichen Mittel versucht diese ohne OP weg zubekommen. Nachdem ich in einer speziellen Klinik war, riet man mir zu OP, was ich dann auch tat. Ich bin sozusagen laut der Ärtztin noch in der Genesungszeit (6 Wochen)(war 3 Wochen krankgeschrieben). Jetzt wollte ich fragen, ob mein derzeitiger Zustand aber okay für diesen Zeitraum ist und ob ich doch nochmal irgendwo zur Kontrolle soll. Ich war 2 Tage nach der OP beim Hausarzt(letzte Kontrolle). Derzeit habe ich beim Stuhlgang kaum bis gar keine Schmerzen. Es kommt aber trotzdem ab und an noch Blut beim abwischen. Danach habe ich noch mehrere Stunden ein unangenehmes Gefühl, beim Sitzen besonders. Es fühlt sich ein bisschen wie Muskelkater an. Ist das normal, muss ich mehr Geduld haben?
    Meinen Stuhlgang halte ich mit Trinkjoghurt(tgl. eine 500g Flasche) und Obst und Salat schön fluffig.
    Vielen Dank

  • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

    Die Fissur hat ja sehr lange bestanden. Ich würde zu einer proktologischen Kontrolle (beim Spezialisten) ca. 3 Monate nach der Operation raten, wenn sich alles weiter gut entwickelt.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Entnehme ich Ihrer Antwort, das es in meiner Situation und der bisher erst 4 Wochen Zeit nach der OP durchaus normal ist, das es zu Blutungen nach dem Stuhlgang und danach unangenehmes Gefühl gibt.
      Haben Sie noch Tipps, das ich die Heilung beschleunigen/begünstigen kann?
      Vielen Dank

      Kommentar


      • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

        Geringe Blutungen sind im Heilungsverlauf normal und können noch einige Zeit anhalten, die Wunde ist ja offen. Achten Sie auf gute Analhygiene, z.B. regelmäßiges Ausduschen, den Rest erledigt der Körper selber....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

          OP Analfissur,Analfistel

          31.10.2017, 00:07


          Halllo!!! hatte vor einer woche ,eine op analfissur und analfistel, habe noch sehr starke schmerzen. aber am schlimmsten ist es beim stuhlgang, heute waren die schnerzen so schlimm das es mir schwarz vor augen geworden ist und ein fach mal so um gefallen bin, nun meine frage , ich habe vor meiner op viele wochen die fissur mit einer salbe behandelt "Rectogesic" hatte dadurch linderung beim stuhlgang , könnte ich diese jetzt auch anwenden nach der analfissur op?? um den heilungsverlauf zu beschleunigen oder besserung zu erzielen?? ich wäre ihnen dankbar für eine antwort . mit freundlichen grüßen

          Kommentar


          • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

            Rectogesic ist in Ihrer Situation nicht die richtige Therapie.
            Ich rate zu einer Verbesserung der Schmerztherapie, am besten, wenn planbar, ca. 30 Minuten vor dem Toilettengang Schmerztropfen , z. B. Tramadol einnehmen.
            MfG
            Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

              Hallo!!! Vielen dank für ihre antwort, für die schmerztherapie hatte ich schon Tilidin genommen aber sicherlich zu wenig mit 100mg Tabletten. Habe dann die dosis erhöht. die schmerzen sind jetzt zu ertragen, trage jetzt auch vor dem stuhlgang etwas olivenöl auf, und spühle die wunde kräftig aus . aber es eitert ebend jetzt noch mittel stark so das ich immer noch kompressen dazwischen tuhen muss. ist das normal nach einer solchen op, das es eitert?? vieleicht dagegen noch einen tip?? MFG

              Kommentar



              • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                Hallo Heilo,
                vielleicht kann ich ja helfen. Ich hatte ja auch vor ca,1,5 Monaten einen AnalfisurOP und nach dem Stuhlgang ein paar Tage nach der OP massive Schmerzen. Ein direktes Duschen brachte zwar etwas Abhilfe aber mit mit dem Wasser kommt man eben nicht tief genug rein.
                Ab da habe ich dann (verwende ich aktuelle immer noch) das Protoclean Reinigungsset direkt nach dem Stuhlgang oder beim Duschen verwendet. Dadurch wird der Analkanal von restlichem Stuhl gereinigt. Das spürt man sofort. Dieser harte stechende brennende Schmerz ist dann weg. Ich vermute diese ganzen Schmerzen kommen nur von Stuhlresten auf der offenen Wunde. Das Set kostet ca. 30€ und erspart einem wirklich viel Schmerz. Ich habe nachdem ich das System benutzte keine Schmerztabletten mehr nehmen müssen. Vielleicht gibt es ja noch besserer Möglichkeiten die Stelle schonend zu reinigen, für Tipps wäre ich auch dankbar. Auch denke ich, das jeder "Schmutz" im Analkanal die Heilung unterbricht/behindert.
                Nach mittlerweile 1,5 Monaten Heilung habe ich das Gefühl das es nicht richtig weitergeht oder sehr schleppend, es zwickt immer mal und Blut kommt nach dem Stuhlgang (beim abwischen) auch gelegentlich. Keine Frage, es ist wesentlich besser als vor der OP, aber eben noch nicht vollständig in Ordnung. Hier muss ich wohl noch etwas Geduld haben.
                Wie ist bei Dir der Stand?
                VG

                Kommentar


                • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                  Ich rate von zuviel Manipulationen nach einer Analopration ab, ausduschen von außen ist völlig ausreichend.
                  MfG
                  Dr. E. S.

                  Kommentar


                  • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                    Hallo,

                    ich habe eine Frage zum ausduschen nach dem Toilettenbesuch. Wie lange soll man das machen bzw. Ab wann darf man wieder normales Toilettenpapier nutzen?

                    mit freundlichen Grüßen

                    Kommentar



                    • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                      Hallo Max-Moritz !!

                      danke für die antwort!!

                      ja habe mir extra dafür eine anal dusche besorgt wo man auch etwas weiter rein kommt zum aus duschen. aber sicherlich ist das normal so kurz nach der op ist ja eine offene wunde. der jetzige stand ist so diese schmerzen sind so gut wie weg ganz ohne schmerz mittel geht es noch nicht aber, ich habe es so festgestellt der stuhl darf nicht zu dünn sein oder gar diarrhoe, denn dann sind die schmerzen uneträglich gewesen, denke mal das ich den fehler gemacht habe, man hatte mir geraten abführmittel zu nehmen, falsch auf keinen fall dies tuhen.komme jetzt ganz gut hin mit einmal movicol früh morgens und flohsamen früh und abend ein mal.auch habe ich das für mich jetzt so festgestellt zuviel aus duschen und so weiter reitzt nur unnötig den ganzen analbereich und verursacht schmerzen.
                      habe im moment auch keine blut beimengungen mehr, zum trocken halten des analbereiches lege ich immer noch eine kompresse dazwischen, was mich da aber noch unsicher macht ist das immer wieder eiter ablagerungen vorhanden sind. kann mir nicht vorstellen das dieses normal sein soll. ich währe dankbar für jeden tip oder maßnahme was man da gegen tuhen kann. denn man ist ja nach so einer op völlig auf sich sellbst gestellt , die ärzte im kh haben mir ja nicht mal eine auklärurung oder gar tips wie die nach behandlung ( Nach sorge) zu hause sein sollte gegeben.

                      Kommentar


                      • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                        Hi Max-Moritz,
                        das hört sich doch schon einmal gut an. Wenn es jedoch langanhaltend und doller wird, solltest Du es kontrollieren lassen. :-)

                        MfG

                        Kommentar


                        • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                          Hallo Dr.Schönenberg, ich hätte eine Frage bitte,
                          ICh habe eine Aalfissur OP vor einem Jahr machen lassen, ich habe aber noch Blutungen, Schmerzen usw. ich habe gestern durch einen glass Analdehner gesehen, dass die Fissur noch da ist, ein rotes Riss und an den Rändern graue Farbe. was soll ich tun!, ich danke ihnen im Voraus für ihre Antwort.

                          Kommentar


                          • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                            Hallo, hatte vor 4 Wochen eine OP, 2 Fissuren und Hämorrhoiden. Habe nach wie vor starke Schmerzen und noch immer eine Blutspur am Stuhl. Ist das noch im Rahmen des üblichen?

                            Kommentar


                            • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                              Nach 4 Wochen sollten eigentlich keine Beschwerden mehr vorhanden sein, lassen Sie noch einmal kontrollieren.
                              MfG
                              Dr. E. S.

                              Kommentar


                              • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                                Frau Dr. SCHÖNENBERG

                                ich würde vor 3 Wochen operiert da ich 1 Fissur auf 6 uhr und 1 auf 12 Uhr SSL hätte. Zur Zeit Hab ich noch Blut am Stuhl wenn er härter ist und die Wunde Brändt wenn er weich ist. Ich Dusche mich nach jeden Stuhlgang und lege eine Kompresse mit Betadonasalbe in den Hintern.
                                Jetzt wollt ich fragen bis wann man mit einer engültigen Pesserung rechnen kann.

                                MfG
                                james

                                Kommentar


                                • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                                  Hallo, ich hoffe man kann mir auch helfen ich habe vor über zwei Monaten eine analnfissur Operation gemacht, nach vielen Schmerzen nach der OP ist dieses nun weg. Allerdings kommt es weiterhin noch zu Ausfluss sowie ab und an das es blutet ohne das es vorher geht.
                                  Ist das normal?
                                  Desweiteren war die letzte Untersuchung äußerst schmerzhaft also nicht nur unangenehm sondern höllische Schmerzen die dann auch angehalten haben, ist das nach zwei Monaten noch normal? Bei meinem Arzt bekomme ich wenig Antworten. Bitte um Rückmeldung.

                                  Kommentar


                                  • Re: Nachsorge nach Analfissur Operation

                                    Nach 2 Monaten sollte die Fissurwunde ganz oder fast ganz abgeheilt sein!
                                    Blutabgang, Schmerzen und Sekret sind nach der Zeit etwas ungewöhnlich, deshalb rate ich, bei einem anderen Proktologen eine zweite Meinung einzuholen.
                                    MfG
                                    Dr. E. S.

                                    Kommentar