• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analekzem seit längerer Zeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analekzem seit längerer Zeit

    Guten Tag,
    ich hätte hier eine Frage zum Thema "Analekzem".

    Und zwar bin ich im Juli (Anfang des Monats) letzten Jahres zu einem Proktologen gegangen, Verdacht waren Hämorrhoiden. Geäußert hat sich das durch einen Juckreiz und Nässen, meist über eine kurze Zeit nach einem Stuhlgang, oder wenn ich eben längere Zeit gelaufen bin.

    Beim Proktologen selbst wurden bei mir kleine Hämorrhoiden festgestellt, diese wurden mir auch entfernt. Für den Juckreiz und das Nässen war aber ein Analekzem verantwortlich, für welches ich eine kortisonhaltige Salbe bekommen habe.

    Diese habe ich nach Anweisung des Arztes genutzt, bis sie aufgebraucht war. Das hat etwas über zwei Wochen gedauert, es war aber länger als "ein paar Tage", welches auch auf der Packungsbeilage stand, aber ich habe dort dem Arzt voll vertraut (es kann natürlich einfach sein, dass ich zu wenig aufgetragen habe und darum damit länger auskam).

    Jedenfalls wurden dadurch die Beschwerden deutlich besser, doch kurz danach fing wieder der Juckreiz an, weswegen ich mir nochmal eine Überweisung geholt habe. Mitte/Ende August war ich dann wieder dort und der Arzt meinte, dass es soweit gut aussieht und es ein "noch flaues Ekzem" ist. Verschrieben hat er mir nichts weiter, nur nachgefragt, ob ich alles von der Salbe aufgebraucht habe. Ich sollte frühstens ein Jahr später nochmal vorbeikommen, wenn sich daran nichts tut soweit.

    Bis heute geht es von den Symptomen her, teilweise habe ich noch Juckreiz (über mehrere Tage, immer für kurze Zeit nach dem Stuhlgang), teilweise aber auch gar keinen. Manchmal habe ich kleinere Blutablagerungen am Toilettenpapier, seit ein paar Tagen etwas stärker, aber gestern und heute wieder nichts.

    Wie lange dauert es normal, bis so ein Analekzem abklingt?
    Gibt es irgendwelche Tipps oder Mittel, den Vorgang zu beschleunigen? Momentan nutze ich weiche Zinkpaste, momentan nach jedem Stuhlgang.

    Generell ist es deutlich besser als vor dem Besuch beim Proktologen, teilweise ist der Juckreiz aber schon eher ablenkend, wenn auch aushaltbar.

    Liebe Grüße


  • Re: Analekzem seit längerer Zeit

    Analekzemes sind extrem schwer zu behandeln, die kortisonhaltigen Salben helfen oft, können aber unbedingt nur kurzfristig angewendet werden, weil sie ihrerseits die empfindliche Analhaut schädigen können.
    Reinigen Sie immer nur mit klarem Wassern, nie Seife, Kosmetika, Feuchttücher verwenden, keine Stringtangas.
    Zum Schutz der Haut kann man längerfristig Zinksalbe oder Vaseline auftragen, dabei viel Geduld, Geduld...
    MFG
    Dr. E. S.

    Kommentar