• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analvenenthrombose und Folgen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analvenenthrombose und Folgen

    Hallo liebes Forum,

    ich bin ein 27 jähriges Männchen und hatte bis vor gut einer Woche einen moderat großen Knubbel am Afterrand. Da ich keinelei Schmerzen empfand habe ich das Ganze insgesamt drei Wochen ausgesessen und ein wenig mit Heparinsalbe und Sitzbädern nachgeholfen. Nun ist der Knubbel zwar fast nahezu verschwunden, nicht mehr sichbar und kaum zu spüren beim Abtasten, jedoch finde ich immer noch minimal gelbe Rückstände am Klopapier nach dem Suhlgang und in den darauf folgenden Stunden. Wirklich nicht viel, immer nur ganz wenig und bis zum Aend ist davon auch nichts mehr zu sehen. Bleibt der Gang zur Toilette an einem Tag mal aus, ist von den gelben Rückständenauch nichts zu sehen.

    Ich wüsste nun gerne, wie lange der Spass jetzt noch andauert und ob die gelben Rückstände wie von mir vermutet mit der abheilenden Analvenenthrombose zusammenhängen.

    Vielen Dank.

  • Re: Analvenenthrombose und Folgen


    Die Analthrombose war ja recht groß, diese AVT benötigen zur kompletten Rückbilung meist einige Wochen. Sie müssen also wohl noch etwas Geduld haben, der Verlauf ist nicht ganz ungewöhnlich.
    Mfg
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Analvenenthrombose und Folgen


      Vielen Dank für die Rückmeldung.Dann muss ich mir um die nervigen gelb/braunen Rückstände wohl keine Sorgen mehr machen. Das gehört dann wohl zum Heilungsprozess hinzu.

      Kommentar