• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Höllische Schmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Höllische Schmerzen

    Hallo,

    bin neu hier und brauche umbedingt einen Rat.
    Ich hatte am Dienstag den 17.8 eine Rektoskopie mit anschließender Hämorrhoiden Entfernung ( mit dem Laser ) auf 1 Uhr.
    So war es zumindest vereinbart!!
    als ich wach wurde nach der Op sagte mir der Arzt das er wohl noch ne Mariske entfernt hat und zugeneht. Ich wollte das nicht aber anscheinend mußte er das machen??????!!!!!!
    Ich habe höllische Schmerzen so das Ibuprofen und Paracetamol überhaupt nichts bringen. Novalgin bei Bedarf nehme ich auch aber habe das Gefühl das alles nichts bringt :-(
    Meine größte Angst ist Stuhlgang zu machen, habe dauernd drang und es gehen teilw. nur Winde ab, sobald ich auf Toilette sitze und versuche leicht zu drücken es kommt nur Blut und habe starke Schmerzen und brennen. Habe das Gefühl es ist alles viel enger wie vorher.
    Ich nehme seid gestern Movicol und versuche viel zu Trinken, habe aber tierische Angst vor dem ersten Stuhlentleerung !!
    Was kann ich nehmen um es leichter zu haben?? Salbe etc.
    Ich heule den ganzen Tag , hätte nie im Leben gedacht das es so schlimm wird.
    Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich es nie machen lassen!!

    lg Alexandra

  • Re: Höllische Schmerzen


    Mariskenentfernungen sind extrem schmerzhaft, weil im äußeren superempfindlichen Teil der Aanlschleimhaut operiert wird. Zur Erleichterung des Stuhlgangs machen Sie alles richtig (Movicol, Ballaststoffe, viel trinken). Am besten nehmen Sie noch vor dem Toilettengang, falls planbar, gezielt ein Schmerzmittel, optimal in Tropfenform ein.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Höllische Schmerzen


      danke für ihre schnelle Antwort !!

      Wie lange dauert so eine abheilung der Wunde bzw. bis ich soweit schmerzfrei bin oder zumind. erträgliche Schmerzen hab.

      Kommentar


      • Re: Höllische Schmerzen


        Bis zum kompletten Abheilen der Wunden werden wohl einige Wochen vergehen. In der Regel lassen die Beschwerden aber kontinuierlich nach, wenn die ersten schwierigen Tage überwunden sind.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Höllische Schmerzen


          ohje,..... Wochen,... das hört sich ja lang an.Ich mußte in der zwischenzeit die Fäden rausnehmen lassen weil es nicht mehr zum aushalten war, seid dem geht es mir besser aber immernoch teilw. starke Schmerzen.
          Somit ist das jetzt eine offene Wundabheilung, was ja wieder läger dauert .
          das blöde ist bei mir,....wir fahren am 5 August in Urlaub mit dem Auto, ich hoffe das ich bis dahin soweit schmerzfrei bin :-/
          Ab wann kann ich denn wieder arbeiten gehen, es kommt blöd wenn ich bis zum Urlaub krank bin und dann anschließend den Urlaubschein unterschreibe.

          Danke
          lg

          Kommentar