• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fissur- Ernährung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fissur- Ernährung

    Hallo,

    ich leide seit ca 2 Wochen an einer Fissur.
    Hatte mich bis vor 2 Tagen nur von Vollkornprodukten, Müsli und Milchprodukten ernährt, um meinen Stuhl weicher zu bekommen. Dies funktionierte perfekt, ich hatte keine Schmerzen mehr, bis vor 2 Tagen, als ich wieder etwas "normales" zu mir genommen habe. Dann riss die Fissur weider auf
    Nun habe ich eine Salbe (Jelliproct) verschrieben bekommen und soll Flohsamen einnehmen.
    Da ich gerne auch etwas anderes außer Vollkornnudeln und Vollkornreis essen möchte, würde ich gerne wissen, was ich noch essen kann um den Stuhl weicher zu bekommen. Gemüse und Obst habe ich gelesen und was ist mit Kartoffeln?

    Ich habe heute morgen beim einkaufen Milchschnitzel entdeckt (ohne Fleisch). Kann ich die essen oder wirken diese wieder stopfend oder sorgen für "normalen" Stuhlgang?

    Kann ich, wenn ich die Flohsamen nehme, auch etwas "normales" essen, da diese ja sowieso den Stuhl weicher machen, oder sollte ich besser bei Vollkornprodukten bleiben?

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, denn ich verzweifel noch

    Liebe Grüße,
    Kira

  • Re: Fissur- Ernährung


    Hallo Kira,
    jeder reagiert anders auf verschiedene Lebensmittel. Würde aber im Moment kein Risiko eingehen und stopfende Lebensmittel meiden. Flohsamen sind super bei Fissuren und ich würde halt einfach die Höchstdosis nehmen.
    Hatte selber eine Fissur und ich hatte aufgrund sehr starker Schmerzen gar keine Lust auf ungesunde Lebensmittel. Habe lange alle Weißmehlprodukte und zuckerhaltige Lebensmittel weggelassen und habe dann ganz langsam nach dem Abheilen der Fissur wieder normal gegessen. Habe mich aber schon immer mit viel Obst und Gemüse ernährt. Viel Trinken ist extrem wichtig und dann das dehnen mit einem Analdehner mehrmals am Tag.
    Viel Glück

    Kommentar


    • Re: Fissur- Ernährung


      Nehmen Sie reichlich Flohsamen, dann können Sie die strenge Ernährung mit vielen Ballaststoffen sicher etwas lockern. Zusätzlich empfehle ich die Anwendung eines Analdehners (konische Form), am besten zweimal täglich für einige Minuten, zur Unterstützung der Abheilung.
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Fissur- Ernährung


        Vielen Dank für die Antworten.
        Ich muss sagen, schon seit 3-4 Tagen habe ich absolut keine Beschwerden mehr.
        Ist die Fissur dann schon abgeheilt ? Es treten keine Schmerzen oder ähnliches mehr auf.
        Sollte ich trotzdem weiterhin zur Vorsicht noch Flohsamen und ballaststoffreiche Kost zu mir nehmen ?

        Kommentar



        • Re: Fissur- Ernährung


          VORSICHT !!
          Analfissuren brauch in der Regel Wochen, um abzuheilen, und auch danach noch sind Rückfälle leider sehr häufig. Sie sollten also unbedingt alle Vorsichtsmaßnahmen weiter führen.
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar


          • Re: Fissur- Ernährung


            Also sollte ich auch die Salbe weiterhin nehmen? Jedoch sagte mein Arzt ich soll sie höchstens eine Woche nehmen und auf der Peickunsbeilage steht drauf, die Anwendung sollte 2 Wochen nicht überschreiten. Diese 2 Wochen sind am Freitag erreicht.

            Wie lange sollte ich in etwa weiterhin Flohsamen einnehmen und allgemein streng auf die Ernährung achten?

            Kommentar


            • Re: Fissur- Ernährung


              Stoppen Sie die Salbe und verwenden Sie besser einen Analdehner, zweimal am Tag mit Vaseline. So können Sie effektiv einem Rückfall vorbeugen. Flohsamen bitte unbedingt weiter nehmen !!
              Mfg
              Dr. E. S.

              Kommentar



              • Re: Fissur- Ernährung


                Meine Foissur riss vorgestern wieder auf...
                Der Stuhl war etwas härter als sonst, obwohl ich mich genauso ernähre wie die ganze Zeit. Ich kann mir also nicht erklären wieso der Stuhl auf einmal fester war.
                Jedenfalls habe ich gemerkt, dass die Fissur wieder aufriss und dass es nicht nur "außen" sondern auch "innen" brennt. Es blutete jedoch nicht wie beim letzten Mal.

                Was kann ich jetzt noch tun? Gibt es eventuell noch andere salben, denn diese Salbe durfte ich ja nur 2 Wochen nehmen und denke nicht, dass ich sie jetzt einfach wieder 2 Wochen nehmen kann.

                Kommentar


                • Re: Fissur- Ernährung


                  Verwenden Sie einen Analdehner (konische Form) mehrfach am Tag, am besten jeweils für einige Minuten dehnen. Es sollte eine sehr langsame Steigerung des Dehnens erfolgen, den Dehner macht man mit Vaseline gleitfähig.
                  MfG
                  Dr. E. S.

                  Kommentar