• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs

    Hallo,

    seit längerer Zeit quält mich Juckreiz am After. Es ging mal weg und kam wieder vor ca. 3 Wochen kam dann das Druckgefühl am Darmausgang dazu. Es kam mir manchmal vor als wär alles Wund und entzündet und strahlt bis zum Steiß. Manmal sticht es ganz kurz. Habe es mit der Angst bekommen und bin zu meiner Hausärztin, die mir eine Überweisung zur Darmspiegelung gab, der Termin ist nun nächste Woche.
    Mein Stuhlgang ist normal, Blut habe ich noch nie welches entdeckt. Ich nehme jetzt DoloPosterine-Salbe, die den Juckreiz lindert. Das Druckgefühl ist momentan besser geworden, der Juckzreiz ist nach wie vor da. Habe jetzt tierische Angst das das Darmkrebs sein könnte? Ist das möglich?

  • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


    ... hatte nochwas vergessen, arbeite ausschliesslich im sitzen. Äußerlich ist auch nichts erkennbar.

    Kommentar


    • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


      ... es macht einen nervlich kaputt. Seit heute sticht es ab und zu im rechten Oberbauch. Mache ich mich selbst verrückt oder könnte es Darmkrebs sein. Die Warterei auf die Untersuchung macht mich alle. Bitte liebes Expertenteam antwortet mal.

      Kommentar


      • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


        Das fatale am Darmkrebs ist seine Symptomarmut bis in die fortgeschrittenen Stadien. Ihre Beschwerden weisen eher auf eine Reizung und Probleme im äußeren Analbereich hin. Eine Koloskopie ist sicher richtig, bitten Sie den Arzt aber auch, eine Proktoskopie zur genauen Beurteilung der Analregion mit durchzuführen. Bis zum Arzttermin können Sie eine Heilsalbe wie Zinksalbe oder Mirfulancreme versuchen.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


          (8))Erleichtert und überglücklich habe ich es nun heute hinter mich gebracht - die Darmspiegelung.
          Es ist nicht bösartiges gefunden wurden. Man hat 2 Hypertrophe Analpapillen und einen spastischen Reizdarm diagnostiziert.

          Kommentar


          • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


            Super - ich freue mich für Sie.... Und danke für das Feeback, ist für mich immer ganz wichtig.
            Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


              Hallo Fr. Dr. Schönenberg,

              Können solche Vergrößerten Analpapillen trotzdem Probleme beim Sitzen bereiten? Obwohl man im Internet bei diesen Vergrößerten Anlapapillen lesen kann, dass diese eigentlich keine Schmerzen verursachen, habe ich nach wie vor Beschwerden beim Sitzen. Dies äußert sich vorallem darin, das sich bis zum Steiß hin anfühlt, als hätte ich innerlich eine Entzündung. Dies gibt sich über Nacht wieder, aber am nächsten Tag wenn ich wieder sitze, geht es wieder lost. Kann das von diesen Analpapillen kommen?

              Kommentar



              • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


                Hypertrophe Analpapillen machen in der Regel keinerlei Beschwerden. War der Befund bei Ihnen denn entzündet ?? Der Schmerzcharakter, den Sie beschreiben, ist jedenfalls sehr untypisch.
                Mfg
                Dr. E. S.

                Kommentar


                • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


                  ... die Diagnose war:

                  2 Hypertrophe Analpapillen, spastischer Reizdarm.

                  Was anderes haben Sie nicht gefunden (zum Glück). Reizdarm kann ich mir aber auch nicht wirklich erklären, da ich keinen Durchfall o.ä. habe.

                  Kommentar


                  • Re: Hämorrhoiden-Angst vor Darmkrebs


                    Bei einem Reizdarm muss es nicht immer zu Durchfällen kommen, bei Ihnen stehen ja offensichtlich Krämpfe im Vordergrund.
                    MfG
                    Dr. E. S.

                    Kommentar