• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Inkontinenz nach Longo

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inkontinenz nach Longo

    Hallo,

    70 Jahre alter Mann hat 4 Wochen nach Longo-Op. noch eine Windinkontinenz. Stuhlgang sonst normal, Wundheilungsverlauf normal. Vor der Op. keine Kontinenzprobleme. -
    Kann nach Ablauf der 4 Wochen noch mit Wiederherstellung der völligen Kontinenz gerechnet werden?

    Gruß
    Mörlinger

  • Re: Inkontinenz nach Longo


    Die Umbauvorgänge sind 4 Wochen nach der Longo Operation noch nicht komplett abgeschlossen !!
    Insoweit bin ich optimistisch, daß keine Inkontinenz bestehen bleibt, insbesondere weil ja auch keine Stuhlinkontinenenz besteht.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Inkontinenz nach Longo


      Hallo Dr.E.S.,

      ich habe Ihren Beitrag zu "Sore2008" und "Mörlinger" gelesen.
      Ich soll mich am 28.8.12 einer LONGO OP unterziehen.
      Wenn ich dieses jetzt lese und mir überlege, was auf mich zukommen kann, stellt sich die Frage, ob ich die OP überhaupt machen lasse.
      Ich habe eine Tasche im Darm die, teilweise blutigen, Ausfluß erzeugt.
      Würden Sie ab oder zu raten?
      Leider kann ich die Schrift nicht entziffern um Ihnen mehr Details zu nennen.

      MfG
      blase

      Kommentar


      • Re: Inkontinenz nach Longo


        In der Hand eines erfahrenen Operateurs ist die Longo Operation sicher und risikoarm. Fragen Sie Ihren Operateur nach seiner individuellen Erfahrung mit dieser Operation und seinen Op. zahlen. Entscheidend ist natürlich auch Ihre Beschwerdesymptoamtik. Wenn Sie immer wieder Blutungen haben, wäre eine Operation prinzipiell sicher sinnvoll.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar