• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heilungsverlauf nach LONGO-OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heilungsverlauf nach LONGO-OP

    Hallo.

    Ich hatte am Dienstag (Abend) meine Longo-OP bei der mir Hämorrhoiden 3. Grades entfernt wurden.
    Ich bin soweit mit dem Heilungsverlauf ganz zufrieden, auch wenn ich mich durch den angekündigten Krankenhausaufenthalt von 2-3 Tagen und die schnelle Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit etwas blenden lassen habe.
    Denn ganz so schnell bin ich nun doch nicht wieder fit.
    Am meisten machen mir die kurze bis sehr kurze Vorwarnzeit des Stuhlganges und das anschließende Brennen des Afters zu schaffen.
    Kann mir jemand sagen wie lang es etwa dauert, das sich das mit dem Stuhlgang wieder so einstellt das man von "normal" reden kann???
    Da ich ein kleiner Skeptiker bin, war es ganz gut für mich das ich dieses Forum nicht vor der OP gefunden hatte. Denn bei manchen User-Beiträgen hätte ich es mir vielleicht dann doch nochmal anders überlegt. Nun habe ich bissl Schiss das das Thema Stuhlhalteschwäche ein dauerhaftes Thema werden könnte.
    Kurz nach der OP hatte ich auch massive Probleme mit dem Wasserlassen. Ich hatte ein tierisches Druckgefühl, bekam allerdings nix raus.
    Dieses Problem löste sich aber innerhalb weniger Stunden.
    Kann mir jemand was zu Thema Stuhlgang sagen?
    Abführmittelnehme ich übrigens keine, da die Konsistenz des Stuhlganges auch ohne Mittelchen eher dünnflüssig ist.

    Vielen Dank....

  • Re: Heilungsverlauf nach LONGO-OP


    Der Eingriff liegt erst wenige Tage zurück, so daß Sie wohl noch etwas Geduld haben müssen. In den ersten 2-3 Wochen, manchmal auch länger, ist mit veränderten Abläufen zu rechnen.
    Bedenken Sie auch, daß in solchen Foren wie diesem Probleme besprochen werden, die vielen Menschen ohne Probleme kommen ja hier nicht zu Wort.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Heilungsverlauf nach LONGO-OP


      Die Probleme mit dem Wasserlassen nach Eingriffen im Enddarmbereich bestehen wohl bei jedem. Treten denn noch schmerzen auf?

      Kommentar


      • Re: Heilungsverlauf nach LONGO-OP


        Da bei mir seit heute Früh Ruhe am Hintertürchen eingetreten ist, habe ich momentan zum ersten Mal über eine längere Zeit seit der OP keine Schmerzen mehr.
        Interessant wird es wenn sich der nächste Stuhlgang seinen Weg bahnt.
        Denke mal das es sowieso besser verheilen kann, wenn die operierte Stelle nicht ständig durch Stuhlgang belastet wird.

        Kommentar



        • Re: Heilungsverlauf nach LONGO-OP


          [quote Kai27]Die Probleme mit dem Wasserlassen nach Eingriffen im Enddarmbereich bestehen wohl bei jedem.[/quote]
          Das sah mein Operateur aber nicht ganz so, denn er machte nach meinem Hinweis auf den gefühlsmäßigen Harndran gleich eine Ultarschalluntersuchung der Blase.
          Welche aber ergab das sich nur eine minimale Menge Urin in der Blase befanden, die nicht das Gefühl des Harndranges anlösen kann.

          Kommentar