• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Cohn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Cohn

    hallo doc,

    ich habe seit gestern durchfall mittlerweile hat sich etwas gelber schleim dazugesellt, habe im internet geschaut, sowas hatte ich vorher noch nie! kann das eventuell morbus cohn sein, ich hab nur durchfall, und keine krämpfe.

    Wenn ich gestern was schlechtes gegessen hätte, dann hätte ich den durchfall ja nicht so lange oder?

    ich hab am sa. abend was mit schlagobers gegessen, und am so. vormittag hat alles begonnen, kann das vom dem sein?

    grüße


  • Re: Morbus Cohn


    So schnell kriegt man keinen M. Crohn.
    Durchfall kann immer mal kommen, auch wenn man gar nicht merkt, dass man etwas gegessen hat, was ihn verursacht hat. Ein paar Tage Durchfall sind noch kein Grund zur Beunruhigung.

    Wird sicher bald besser, sonst natürlich schon zum Arzt gehen.

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: Morbus Cohn


      danke für die info!

      natürlich ist scho alles weg, hoffentlich :-)
      jetzt esse ich auch schon normal und der stuhl ist auch scho fester (geformt), aber trotzdem gehe ich nicht ein mal aufs Wc sondern gleich 3 mal immer geformt!
      ich nehme 3 mal täglich Hylak fort tropfen, kann der von denen sein?

      und am ende von 3. mal ist der stuhl immer weich, muss sich der darm erst ans essen wieder gewöhnen?

      danke!

      Kommentar


      • Re: Morbus Cohn


        "Hylak enthält Milchsäure und kann sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall angewendet werden, unerwünschte Wirkungen wurden nicht beobachtet" - Zitat Ende. Das habe ich dem Internet entnommen. Ich könnte mir aber dennoch vorstellen, dass die Verdauung auf die Einnahme von Halk reagiert. Es soll ja den Stuhlgang beeinflussen.

        Aber es scheint sich ja ohnehin alles wieder zu normalisieren und natürlich muss sich der Darm erst wieder an Essen gewöhnen,

        Dr. Schaaf

        Kommentar



        • Re: Morbus Cohn


          dachte wirklich es ist vorbei!
          Gestern Abend habe ich auf ein mal bauchweh bekommen und dann musst ich aufs WC und wie alles draußen war, wars vorbei!
          Heute war ich bereits auch wieder 2 mal am WC!
          Kann es sein, dass ich bereits zu normal gegessen haben, und der darm das noch nicht aushält?!

          Irgendwie habe ich panik, dass ich wieder gastritis habe, weil ich manchmal so ein ziehen habe, aber ich weiß nicht ob es vom magen oder darm kommt. Wie kann ich das unterscheiden?!

          Kommentar


          • Re: Morbus Cohn


            Immer langsam...

            Also ich verstehe unter echtem Durchfall, dass man sich "etwas eingefangen hat", einen Darminfekt, einen Keim also, der alles durcheinander bringt und zwar für mehrere Tage. Nicht unter zwei, eher mehr und vor allem macht er den Magen-Darm-Trakt extrem empfindlich für Nahrung jeglicher Art. Es ist nicht ungewöhnlich, dass nach zwei bis drei Tagen nur trinken erst mal nur Zwieback und anderes "Trockenfutter" vertragen wird. Bis man wieder Körner und Fleisch (normal) verdauen kann, können durchaus mehr als zwei Wochen vergehen.

            Dr. Schaaf

            Kommentar


            • Re: Morbus Cohn


              Guten morgen,

              ja durchfall dauerte bis letzten do. und dann habe ich mich eben etwas gehalten beim essen und am mo. anscheinend zu sehr vergessen, dass ich eine viralen darminfekt hatte und hab wieder normal gefuttert (fleisch, süßes,...) und das hat sich am späten abend wieder gerächt und ich hab bauchweh und einmaligen durchfall bekommen!
              Gestern habe ich mich brav wieder gehalten, brot, semmel, banane und das hat sich ausgezahlt, da ich keine probleme mit dem bauch habe bis jetzt! (hoffentlich bleibt es so)!

              Werde mal diese woche eher bei schonkost bleiben und dann schön langsam auf normalkost umsteigen?

              danke für Ihre hilfe!

              Kommentar



              • Re: Morbus Cohn


                gerne....

                Dr. Schaaf

                Kommentar


                • Re: Morbus Cohn


                  da ich keine beschwerden mehr habe, ess ich seit sonntag normal, also schon noch etwas rücksichtig auf fett und süßes, aber etwas von den beiden ist schon dabei! und bin auch beschwerdefrei............
                  ...........heute gehe ich aufs WC und der stuhl ist auch normal, jedoch hab ich 2 mini gelbe schleimfäden entdeckt.......?!

                  danke im voraus!

                  Kommentar


                  • Re: Morbus Cohn


                    Nur nicht irritieren lassen. Schauen Sie doch mal aus dem Fenster... (statt in die Kloschüssel)

                    Nein, ehrlich, ein bisschen Zuversicht und Geduld sind jetzt gefragt. Es geht nicht alles über Nacht ganz weg. Aber es sieht doch so aus als würden Sie jetzt wieder gesund. Halten Sie sich daran!

                    Dr. Schaaf

                    Kommentar