• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

analdehner oder schließmuskeltraining

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • analdehner oder schließmuskeltraining

    Hallo,

    ich leide immer wieder mal unter Hämorrhoiden, mit dem Gefühl, dass alles "von innen drückt". Da soll ja Schließmuskeltraining gut sein (Beine hoch und "Po" anspannen, bis 10 zählen, Pause, nochmal usw.) Nun hatte ich außerdem zum ersten mal eine Fissur. Da soll ja ein Analdehner gut sein. Sind diese beiden Therapieformen gegenläufig? Also nur entweder Gymnastik oder Analdehner aber nicht beides? Habe ich mit der Gymnastik sogar erst recht die Fissur verursacht oder das Entstehen gefördert?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • Re: analdehner oder schließmuskeltraining


    Hallo,
    Sie haben mit dem Schließmuskeltraining die Fissur nicht hervorgerufen, aber ihre Entstehung begünstigt. Es empfiehlt sich deshalb, das Training einzustellen, solange die Fissur noch nicht verheilt ist.
    Schmerzhafte Fissuren rufen reflektorisch eine Schließmuskelverspannung hervor, die mit dem Dehner bekämpft wird. Alles was den Muskeltonus zusätzlich erhöht, muss vermieden werden. Die operationslose ärztliche Behandlung einer Fissur zielt darauf ab, die Verspannung der Schließmuskeln herabzusetzen, z. B. durch Injektionen von lokal betäubenden Medikamenten und Dehnung in örtlicher Betäubung.

    Wenn Sie bereits nachgewiesene innere Hämorrhoiden haben, sollten Sie diese gleichzeitig veröden oder abbinden lassen. Auch das trägt zur Fissurheilung bei
    Beste Grüße,
    Mörlinger

    Kommentar


    • Re: analdehner oder schließmuskeltraining


      Vielen Dank für den Kommentar, Ich kann mich nur anschließen.

      Dr. Schaaf

      Kommentar