• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hämorrhoiden? Hilfe durch Analdehnung?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämorrhoiden? Hilfe durch Analdehnung?

    Hallo,

    ich bin 26 Jahre alt und hatte vor gut drei Wochen meine erste Hämorrhoide, die mir dann auch vom Chirugen entfernt wurde.

    Letzte Woche bildete sich wieder eine, die erneut entfernt wurde.

    Meine Ärztin meinte, dass die Ursache in einem zu engen Schließmuskel bei mir liegt. Einzige Lösung wäre eine Erweiterung meines Schließmuskels über eine Analdehnung.

    Was haltet ihr davon? Kann das wirklich sein? Ist diese Analdehnung die einzige Möglichkeit?

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, da ich sehr verunsichert bin!

  • Re: Hämorrhoiden? Hilfe durch Analdehnung?


    Hallo und guten Tag,

    ich habe auch immer wieder mal mit Hämorrhoiden zu tun und das schon seit Jahren. Ich bekam das nach der Geburt meiner ersten Tochter, vom starken pressen was das ganze ausgelöst hatte und denke es ist auch bissl Veranlagung .Mach dir keine Sorgen, darunter leiden viele nur wird leider selten darüber gesprochen.
    Jetzt zu deiner Frage:
    Also ich würde mir den Schließmuskel nicht dehnen lassen, denn auch dann ist es nicht gewiss das diese Dinger wieder kommen!!
    Mein Tip an dich : Achte auf weichen Stuhlgang ! Richtige Ernährung und viel Bewegung!
    Sottest du Anzeichen bemerken das wieder eine kleine Hämorrhoide kommt, dann kannst du das ganz gut mit Zäpfchen und Salben behandeln. Das nimmt den Juckreiz , lindert Beschwerden und läßt die Hämorrhoide schrumpfen, so das du keine Beschwerden mehr hast. Also sobald wie möglich damit beginnen . Ich komm damit ganz gut zurecht und
    die Plagegeister kommen immer seltener:-)
    Wenn die Hämorrhoide allerdings zu groß wird, dann mußt du diese von einem Facharzt veröden lassen.
    Wünsch dir alles Gute !

    lg von der Zaubermaus1

    Kommentar


    • Re: Hämorrhoiden? Hilfe durch Analdehnung?


      Danke Zaubermaus, da kann ich mich voll und ganz anschließen.

      Dr. Schaaf

      Kommentar