• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Analprolaps Op

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Analprolaps Op

    Hallo

    gestern war ich beim Proktologen der im Inneren meines Enddarm zwei Hä. gefunden hat und zusätzlich einen Analprolaps an einer Stelle feststellte. Er meinte ein kleiner chirugischer Eingriff der ambulant durchgführt werden kann und ich wäre nach 3 Tagen zu Hause wieder fit.
    Im moment habe ich keinerlei Beschwerden und bin auch nur zum Proktologen gegangen, weil
    ich ab und zu Beschwerden hatte, um dies abklären zu lassen. Die Op soll nach Longo durchgeführt werden. Meine Frage ist, ist der Eingriff wirklich so klein und harmlos wie der Arzt mir dies erklärt hat. Die Technik der OP hatte er mir an einem Schaubild erläutert.
    Wer hat schon gute Erfahrungen mit dieser OP- Methode gemacht und kann mich beruhigen.

    Viele Grüße Rosina

  • Re: Analprolaps Op


    Die Kommentare der anderen User werden Sie vermutlich nicht beruhigen, denn erfahrungsgemäß neigt nur der dazu, sich hier zu melden, der Probleme hat. Sie treffen also wahrscheinlich auf eine Vorauswahl mit schlechten Erfahrungen.

    Sie werden feststellen, dass es öfter vorkommt, dass nach der OP nicht alles so einfach läuft, wie man es sich vorgestellt hat.

    An sich ist es richtig, bei einem Analprolaps mit der OP nicht zu lange zu warten, denn die OP ist natürlich kleiner, wenn der Befund noch nicht zu ausgeprägt ist. Andererseits scheint es nicht eilig zu sein, angesichts der völlig fehlenden Beschwerden. Also ist es unter dem Strich sicherlich vertretbar erstens noch ein wenig zu warten und zweitens eine zweite Meinung einzuholen.

    Dr. Schaaf

    Kommentar