• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

print3

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • print3

    seit 6 monaten bin ich wegen hämorrhiden und zwei kleinen einrissen in der darmschleimhaut in behandling.
    d.h. ich habe ungefähr 16 HS jetzt hinter mir. davor noch iene behandlung mit einer ligatur
    trotzdem bin ich nicht beschwerdefrei.

    immer wieder habe ich »mißempfindungen« in der analregion,
    ich habe das gefühl von »anschwellung« und ab und zu auch einfach
    schmerzen (stechenund reibung)
    sonst keine symptome .

    aber ich fühle mich einfach nicht mehr wie vor einem jahr.
    sondern bin ratlos und frustriert und quäle mich m it der frage ob das normal ist. mein arzt sagt es ist alles in ordnung,
    er kann keine auffälligkeiten mehr entdecken und ich sollte mich nicht »reinsteigern«.

    können sie mir frau dr. schaaf, dazu eien rat geben?

    danke und herzliche grüße
    haderer

  • Re: print3


    Schwierig.

    Vielleicht muss sich einfach alles beruhigen, damit Sie wieder "normal" werden.

    Nachdem der Arzt sagt, das alles in Ordnung ist, würde ich es mal etwa 4 Wochen mit den TIpps der anderen Betroffenen versuchen (von den diversen Salben bis hin zu den Sitzädern etc, einfach mal rumlesen...), je nachdem was Sie am meisten anspricht. Sollte es dann immer noch nicht anders ein, würde ich einen zweiten Arzt um seine Meinung bitten.

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: print3


      liebe frau dr. schaaf, danke für ihre antwort, meinen sie mit »schwierig«, dass das
      ohne untersuchung schwierig ist zu beurteilen?

      gut ich werde noch eine andere meinung einholen.
      hab salbenmäßig schon einiges getestet.
      kann es denn, ich sag jetzt mal, durch eine schlecht durchgeführte ligatur, zu
      anhaltenden empfinungsstörrungen kommen? nervenschädigung ec.??

      was halten sie von schüssler salzen.

      viele grüße von mir

      Kommentar


      • Re: print3


        Schwierig meint, es ist nicht einfach, da auf Anhieb den Rat zu geben, weil es einfach nicht eindeutig zuzuordnen ist, was bei Ihnen los ist.

        Missempfindungen, auch längere Zeit nach Ligaturen kommen immer mal vor, sollten sich aber dann schon irgendwann beruhigen.

        Was in der Zwischenzeit hilft, ist individuell sehr verschieden, daher mein Rat, einfach auszuprobieren.

        Ich halte eine Menge von Schüssler Salzen, ich halte auch eine Menge von klassischer Homöopathie und wenn Sie einfach lesen wollen, was die Naturheilkunde so alles bietet, dann schauen Sie doch mal auf www.naturundheilen.de

        Dr. Schaaf

        Kommentar



        • Re: print3


          liebe frau dr. schaaf, vielen dank für ihren rat.

          ich werde auf jeden fall nochmal einen anderen arzt aufssuchen.
          ich habe herausgefunden dass auch dermatologen für den enddarm zuständig sind.

          vielleicht ist das noch ein ansatz was meinen sie?

          ich schau auch mal in der naturheillkunde.
          meine beschwerden habe ich vielleicht etwas schawmmig beschrieben.
          jedenfalls gibt es tage da habe ich das gefühl, dass ich auf einem knoten sitze, der dick ist
          und pulsiert und ein wehes gefühl verrusacht. was mich irritiert, dass es gute und schlechte tage gibt und dass ich nach so langer behandlungszeit da immer noch »rummache«.

          herzlichen dank für ihre hilfe
          jutta haderer

          Kommentar


          • Re: print3


            Das würde mich auch irritieren, ist aber nicht untypisch. Wenn es langfristig besser wird, dann darf es auch ein wenig länger dauern.

            Dr. Schaaf

            Kommentar