• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwellung nach OP

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwellung nach OP

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage. Am Donnerstag wurden bei mir 3 Hämmorhoiden Knoten entfernt nach der "Submuköse Ligatur" entfernt. Schmerzen nach der OP waren mit Schmerztabletten gut auszuhalten. Jezt brauche ich keine Schmerzmittel mehr, nur beim Stuhlgang habe ich noch einige Schmerzen und Blutungen rund um den After.

    Gestern hat sich am Afterrand eine Schwellung/Knoten gebildet der sich ganz hart anfühlt und weh tut wenn man ihn berührt.
    Mein Arzt sagte, dass das eine Schwellung ist die nach einer OP auftreten kann und nach einiger Zeit wieder verschwindet.

    Könnte es auch etwas anderes sein?? Weil ich garnicht glauben kann, das so eine grosse Schwellung so plötzlich auftritt. (Etwa erbsengross)

    Gruss

  • Re: Schwellung nach OP


    Hallo Hexe!!!
    Bin ja kein Fachmann() aber hatte das auch!!Es hat ne Weile gedauert,und dann gings weg!!!Die Analhaut ist halt gereizt und reagiert mit Schwellung!!!!(::I)()

    Kommentar


    • Re: Schwellung nach OP


      Hallo Hexe ;-)

      wie lang hat das denn bei Dir gedauert, bis die Schwellung wieder weg war??

      Gruss

      Hexe

      Kommentar


      • Re: Schwellung nach OP


        Etwa erbsengroß würde ich eher als klein und nicht als groß bezeichnen und eine solche Schwellung kann nach der OP durchaus auftreten. Das schließt allerdings nicht aus, dass es auch etwas anderes sein könnte. Ich gehe davon aus, dass Sie die Gelegenheit haben, die Schwellung kurzfristig dem Operateur zu zeigen, dann haben Sie auch Gewissheit.

        Dr. Schaaf

        Kommentar



        • Re: Schwellung nach OP


          Oh,
          lange,lange,lange!!Bestimmt 6 oder 7 Wochen!!Es wurde langsam besser!!!In der "Körperregion" muß man Geduld haben!!!!!($))
          Gute Besserung!!!()

          Kommentar


          • Re: Schwellung nach OP

            Hallo,
            diese Nachrichten sind schon wirklich alt, aber ich habe sie jetzt gesehen, weil ich gerade danach gesucht hatte. Und weil ich jetzt genau das Gleiche habe. Bei mir war die Operation aber am Anfang Juli2014. Es sind also ca. 7 Monate vergangen und mir geht es insgesamt viel besser bis auf diese Schwellung dort wo der Hämorrhoidenknoten war (der ausgeschnitten wurde). Die Fissur soll verheilt sein..laut Arztaussagen. Beim Arzt war ich schon mehrmals nach der OP und er meinte, dass alles gut aussieht und dass ich auf dem Stuhlgang achten soll und viel trinken soll und, dass es normal wäre, wenn es in den 6 Monaten nach der Operation noch Blut gäbe (beim Stuhlgang), was bei mir auch genau der Fall war. Danach hat es mit dem Bluten aufgehört. Aber der Knoten ist noch da. Er meinte bei der letzten Untersuchung im November, dass die Schwellung auch zurück gehen soll, aber wie lange..? ..frage ich mich. Meine nächste Untersuchung ist Mitte Februar und bis dahin mache ich mir echt Sorgen..ob das nicht auf Dauer bleiben wird . Oder ob nicht eine Operation wieder in Frage kommen wird . Wie war es denn bei euch?..wenn das noch jemand liest. Ich hatte übrigens auch andere kleine Schwellungen, die auf ein Mal da waren und weg gingen, aber es hat nicht so lange gedauert. Fast 7 Monate jetzt. Ich hatte das Gefühl, dass sie leicht am zurück gehen war, aber dann hatte ich wieder nicht den perfekten Stuhlgang ein Mal..und ich denke, dass sich die Stelle wieder vielleicht deswegen "entzündet" hat.... Beim Sitzen und Gehen spühre ich jetzt nichts mehr und auch keine Schmerzen mehr wenn ich auf Toilette gehe.. Nur bei Verwendung einer Creme(Posterisan Protekt) oder Anfassen..weiß ich aber definitiv bescheid ..und beim Putzen natürlich .. Da ich sonst niemanden kenne, der damit Erfahrung gemacht hat, hoffe ich das hier noch jemand seine Erfahrung mitteilen würde..

            Kommentar


            • Re: Schwellung nach OP

              Wahrscheinlich ist eine harmlose Mariske als Restzustand nach den Eingriff geblieben. In diesem Fall sind keine besonderen Maßnahmen notwendig. Fragen Sie Ihren Arzt nach der nächsten Untersuchung nach der genauen Diagnose. Machen Sie sich bitte keine Sorgen, es ist nichts Schlimmes, Sie sind ja oft untersucht worden. MfG Dr.E.S.

              Kommentar



              • Re: Schwellung nach OP

                Hoffentlich haben Sie Recht, Dr. Schönenberg. Dafür, dass das harmlos ist, bleibt es aber ziemlich lang wie angeschwollen und tut weh bei Berührung. Wenn es nur Haut wäre hätte mich das glaube ich nicht wirklich gestört. Mich würde echt interessieren, ob die Schwellung von Hexe36 irgendwann wirklich wie vom Arzt versprochen weg gegangen ist? . Meine OP war ansonsten nach der Methode Milligan-Morgan und ich hatte noch eine chronische Fissur, die auch entfernt wurde zusammen mit der Hämmorhoide, die als kritische Stelle erkannt wurde, die die Bildung von neue Fissuren veranlagt. Dann denke ich mir..da das was ich jetzt habe auch an dieser Stelle ist..könnte es auch noch veranlagen... Ich werde noch den Arzttermin abwarten müssen und dann wieder fragen.

                Kommentar