• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hellrotes Blut bei starkem Pressen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hellrotes Blut bei starkem Pressen

    Hallo,

    fast immer, wenn ich stark presse bei einem Stuhlgang, habe ich etwas Blut am Toilettenpapier (hellrot). Bisher war das immer sehr gering (nur leichte Spuren), doch heute war es zum ersten Mal mehr, auch im Stuhlgang ein wenig dabei. Aber auch wieder, nachdem ich stark presste. Ich habe aber keinerlei sonstige Beschwerden.
    Muss ich mir trotzdem Sorgen machen und sollte dies abklären lassen? Habe mir schon vorgenommen, wenn der Stuhlgang nicht einfach ist, es auch nicht durch starkes pressen zu versuchen!
    Vielen Dank!

  • Re: hellrotes Blut bei starkem Pressen


    Klingt nach Hämorrhoiden, also gelegentlich anschauen lassen, denn je früher man behandelt, um so einfacher ist es.

    Viel wichtiger aber ist es, den Stuhlgang dauerhaft weicher zu bekommen.

    Drei Regeln:
    Genug trinken
    genug bewegen
    ballaststoffreich essen.

    Mehr dazu finden Sie auf unseren Infoseiten zu den Hämorrhoiden. Ich stehe aber gern für spezielle Fragen zur Verfügung.

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: hellrotes Blut bei starkem Pressen


      Hallo,

      da ich selbst unter Hämorrhoiden litt, kann ich es nur bestätigen, genau so fing es bei mir an, erst nur Blut am Toilettenpapier, dann auch mal hin und wieder ohne Schmerzen die ganze Toilettenschüssel voll Blut!
      Ich habe fast zu lange gewartet mit dem Facharztbesuch, mein Proktologe machte mit klar, dass ich so gerade noch an einer Hämo-OP vorbei geschlittert bin (Diagnose: Hämos 2. - 3. Grades), bei mir reichten noch etliche Gummibandligaturen, doch jetzt bin ich frei von Beschwerden!
      Also, warte auch Du nicht mehr lange, zur Suche nach einem guten Proktologen hier ein Link:
      "www.coloproktologen.de/FuerPatienten/Spezialistensuche.html".
      Wenn Du die Auswahl hast, nehme einen Arzt mit einem "S" hinter dem Namen, dann hast Du einen, der ausschließlich Enddarmerkrankungen behandelt, dafür kann man schon mal 10 km weiter fahren!

      Alles Gute!

      Kommentar


      • Re: hellrotes Blut bei starkem Pressen


        Hallo,
        vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe diese kleinen Blutspuren am Toilettenpapier schon lange, aber eben nur wenn ich wirklich ganz stark presse und auch dann beileibe nicht immer. Ist es denn klar, dass es H. sind oder können es einfach durch den Druck auch Adern sein, die dann aufgehen? Und dieses Mal eben eine größere?
        Ich bin zur Zeit im Ausland, und könnte erst Ende März dies untersuchen lassen. Ist das okay?
        Ich habe ja sonst keinerlei Schmerzen oder Beschwerden.

        Danke!

        Kommentar



        • Re: hellrotes Blut bei starkem Pressen


          Ihre Schilderung íst so typisch, dass Hämorrhoiden höchstwahrscheinlich sind. Daher bin ich nicht auf weitere Möglichkeiten eingegangen, aber Sie haben Recht, es könnten auch andere Gründe vorliegen (in seltenen Fällen).

          Sie können bis März warten, das dürfte kein Problem sein, vorrangig ist ohnehin die Umstellung der Ernährung mit dem Ziel, harten Stuhlgang und demzufolge Pressen zu vermeiden.

          Selbst wenn dann keine Blutungen mehr auftreten, würde ich Ihnen die Untersuchung ans Herz legen.

          Dr. Schaaf

          Kommentar