• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hämorrhiden oder schlimmeres ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hämorrhiden oder schlimmeres ?

    hallo, vielleicht kann mir hier ja mal ein profi zur seite stehen ? ich schilder mal wie folgt meine symptome: bin 39 jahre alt, hab starkes übergewicht und nehme regelmässig ramipril AL 5 mg/25 mg und nebilet 5 mg ein, hämorrhidalleidenleiden bekannt mit gängiger ausprägung, also hellrotes blut inkl. vorwölbungen und dauernder stuhldrang durch unvollständiges entleerungsgefühl.....nun zur eigentlichen story:
    seit ca 20. dezember verstärkt duchfall im akuten stadium 15 bis 20 mal toilette, blähungen und was mir merkwürdig vorkommt so ca 15 mal am tag herzklopfen welches ich bewusst registriere ( hab ich sonst nie ); bin am 27. dez zum arzt, hat bauch untersucht durch tasten ( eigentlich schmerzfrei nur unagenehmes druckgefühl halt )& mit stethoskop, therapie spritze ( buskupan und noch ein mittel ) und rezeptur von immodium lingual, vollständig eingenommen, nur leichtere besserung immer noch die oben beschriebenen hämorrhidalleidenssymptome + die anderen inklusive wasserstuhl, heute hab ichs nicht mal mehr bis zum wc geschafft, unkontrollierter stuhlabgang, dauerndes rumoren im bauch, heftige darmwinde aber keine schmerzen. WAS SOLL ICH TUN ? hilfe bitte.........PS: da ich grad durch studium bzw erwachsenenqualifizierung eingebunden bin und mich da richtig quälen muss, kann ich mir keine fehlzeiten leisten.......Kann ich bis Mitte Februar ( Ferien ) mit den entsprechenden Untersuchungen warten oder sollte hier schleunigst gehandelt werden ? Danke im vorraus für Ihre Antworten

  • Re: Hämorrhiden oder schlimmeres ?


    Es ist halt sehr die Frage, woher Ihr Durchfall kommt. Eigentlich ist Durchfall nichts Bedrohliches, aber dass er schlimm werden kann, sehen Sie ja selbst. Vielleicht ist es das Noro-Noro Virus, was gerade durch Deutschland zieht, vielleicht ist es aber auch eine andere Darmentzündung.

    Sicher sinnvoll ist es, die Ernährung vorübergehend radikal umzustellen auf trockes Brot, Reis, Salzstangen und andere "einfache Dinge", die den Darm wieder zur Ruhe kommen lassen - am besten mal bei Naturheilkunde nachlesen, z.B. bei www.naturundheilen.de. Dazu müssen Sie viel trinken, weil Sie durch den wässrigen Durchfall zusätzlich Flüssigkeit verlieren. Am besten dünnen Tee, lieber Pfefferminze oder Kamille als ausgerechnet schwrzen Tee, aber notfalls auch den, aber dann lange ziehen lassen.

    Nicht günstig sind im Moment Salat, scharfe Gewürze, Fleisch, es sei denn geringe Mengen Hackfleisch. Auch nicht gut: Obst und Gemüse mit Ausnahme von Kartoffeln. Auch Milch- und Milchprodukte mag der Darm im Moment ebensowenig wie Süßes.

    Klingt schwierig, ich weiß, ist aber auch nur für 3-5 Tage gedacht, damit der Darm sich möglichst schnell wieder beruhigt. Tut er es nicht, bitte nochmal den Arzt aufsuchen, dann muss man die Ursache abklären und evtl medikamentös behandeln.

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: Hämorrhiden oder schlimmeres ?


      vielen dank für ihre antwort :-)....falls sie nochmal reinschauen: gehe ich recht in der annahme das ich mit entsprechender diagnostik ( auf eigenes risiko ist schon klar ^^ ) bis zum februar warten könnte ?

      Kommentar


      • Re: Hämorrhiden oder schlimmeres ?


        ja, wenn sich alles beruhigt. sonst nicht

        Dr. Schaaf

        Kommentar