• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hysteroskopie, Myom entfernt - Sport?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hysteroskopie, Myom entfernt - Sport?

    Hallo zusammen,

    hatte am letzten Freitag (13.4.) eine Hysteroskopie, bei der auch eine Ausschabung gemacht und ein Myom, das in die Gebärmutter hineingewachsen war, entfernt wurde. Lief prima, hatte nur am Tag der OP etwas stärkere Blutungen, danach nur noch schwach (schwächer als die Menstruationsblutungen, die ich vorher hatte). Jetzt ist die Blutung nur noch ein ganz leichtes Schmieren. Bei der Entlassung hieß es 4 Wochen keine Tampons, kein Sex, nicht baden. Leider habe ich nicht gefragt, wann ich wieder Sport machen darf und der Kontrolltermin bei der FA ist erst in einer Woche. Sollte mich dringend sportlich betätigen, habe sehr viel Stress und inzwischen auch leichte Herzbeschwerden. Daher wurde mir vom Hausarzt sportliche Betätigung nahegelegt (und ich weiß auch, dass mir z.B. Walking sehr gut tut). Kann ich es wagen, dieses Wochenende eine Runde zu Walken oder muss ich dann mit Problemen wie verstärkten Blutungen rechnen? Bzw. könnte das meine leichte Gebärmuttersenkund negativ beeinträchtigen?
    Wann kann ich wieder Krafttrainign für den Rücken (Kieser) machen?
    Danke und Gruß
    Sanne


  • Re: Hysteroskopie, Myom entfernt - Sport?


    Hallo,

    sicher ist das immer abhaengig vom jeweiligen Befund, aber bis zur Kontrolluntersuchung wuerde ich auch von sportlicher Betaetigung abraten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar