• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydieninfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydieninfektion

    Hallo zusammen!
    habe einige fragen ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt...

    Meine Geschichte " bin vor fast ein Jahr zu einen frauen arzt gegangen sie hatte bei mir ohne labor test Kokken-kolpitis festgestellt und mir Antibiotikum aufgeschrieben. bin zur sicherheit an dem tag zu eine andere Ärztin gegangen, labor ergebnisse waren alle gut und ich hatte keine Bakterien, umgefehr im Nov 06 bin ich wegen einer spezielle frage wieder zu gleiche Ärztin gegangen...
    bei erster mal war ich noch jung frau und beim zweiten mal war ich seit ungefehr 2 monaten nicht mehr jung frau...
    dann hat die ärztin noch bei mir krebs test ...
    and dem tag im praxis hat sie wieder ohne labor test direkt nach kurzer zeit das sie im mikroskope geshaut hat, hat sie mir gesagt das ich Bakterien habe und sie hat für mich Arilin zäpfchen 6 Stk... verschrieben... ohne weitere informationen(was für welche bakterien , wodurch sie kommen und ect.) ...
    bin an dem tag wieder zu andere ärztin gegangen und nach untersuchung und abstrich hat sie mir gesagt das ich keine Bakterien habe ,,, und nach einige tagen hat sie mich wegen Pilz kultur angerunfen und gesagt das alles in ordnung wär...
    habe vor einige wochen von der Ärztin rechnung bekommen ...
    in der Diagnose stand V.a Chlamydieninfektion...


    fragen ...
    1. was heisst V.a Chlamydien? habe ich sowas oder nicht?heisst das sowas festgestellt worden ist oder nicht ?
    2. habe im internet über Chlamydien gelesen es stand nur durch ungeschutzten geschlechts verker !!
    habe niemals ungeschutzten geschlechts verkehr gehabt ... hab mit eine person in meinem leben geschlechts verkehr gehabt das auch geschutzt...
    wie kann es sein das sie solch einer diagnose hatte ?? und auf dieser verdacht kommt

    3. genau wodurch und wie bekommt man diese infektion ausser bei geschlechts verker und sexual kontakte?

    4.wieso wenn die ärztin solch einen verdacht hatte hat sie es mir nicht gesagt und es nicht mitgeteilt?

    5. wie lange bleiben diese bakterien im körper ? wenn man gegen die keine mittel nimmt kann man es bei späteren untersuchung wieder feststellen ??

    6. welche untersuchungen macht man für feststellung von Chlamydien ??


    Es tut mir leid das meine geschichte so lang ist , es ist aber sehr wichtig für mich...

    ich warte auf ihrer antwort...

    MFG
    Setareh


  • Re: Chlamydieninfektion


    Hallo,

    durch einfache, mikroskopische Untersuchung lassen sich zwar Bakterien erkennen, um eine Chlamydieninfektion zu diagnostizieren ist aber eine spezielle Abstrichuntersuchung im Labor notwendig.
    Es wurde lediglich der Verdacht auf Chlamydien geaeussert, allerdings kann ich den Ablauf nicht ganz nachvollziehen, da im Falle einer solchen Infektion die Behandlung mit Arilin auch nicht die richtige Therapie darstellen wuerde.
    Chlamydien werden fast ausschliesslich auf sexuellem Wege uebertragen. In Ihrem Fall waere eine gezielte Untersuchung auf diese Erreger angebracht, um Gewissheit zu erlangen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Chlamydieninfektion


      Danke für ihrer Antwort...

      Wie lange bleibt den Chlamydien im körper??

      wenn ich jetzt zum spezielle untersuchung gehe kann ich wissen ob ich diese infektion damals hatte oder nicht??

      wie kann es sein das ich ohne ungeschutzten geschlechts verkehr sowas bekomme ??

      in Diagnose auf dem rechnungs blatt stand "V.a.Chlamydieninfektion"
      heiss das sowas bei mir festgestellt worden ist oder nicht ??

      danke

      MFG
      Setareh

      Kommentar


      • Re: Chlamydieninfektion


        Hallo,

        von einer Ausheilung ohne Behandlung ist nicht auszugehen, daher sollten Chlamydien nachweisbar sein, wenn es sich um diese handelt. In Ihrem Fall ist aber eher nicht davon auszugehen.
        "V.a.Chlamydieninfektion" bedeutet nur "Verdacht auf.."

        Gruss,
        Doc

        Kommentar