• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger...Cholestase....schlimmer Juckreiz!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger...Cholestase....schlimmer Juckreiz!

    Seit 3 Wochen habe ich einen heftigen Juckreiz auf der gesamten Haut. Ich bin in der 33. Woche. Niemand kann mir helfen oder auch nur Erleichterung verschaffen. Kein Homöopath,kein Hautarzt und kein Gynäkologe. Morgen habe ich einen Termin in der Risiko-Sprechstunde der Uni-MS. Ich habe extremen Juckreiz. Schwerpunkt: eindeutig in der Nacht. Meine Leberwerte sind laut GYN ok. Bilirubin gesamt 0,29, GGT 14 U/I. Also alles ok. Gallenwerte hat er nicht überprüft. Jetzt habe ich etwas Panik, dass es Cholestase ist. Das würde eine vorzeitige Einleitung der geburt bedeuten. ...Obwohl noch 7 Wochen schaffe ich nicht. Denn der Schlaf wird immer weniger. Einige Muttermale abe ich mir schon aufgekratzt. Wer hat einen Tip für mich???


  • Re: Schwanger...Cholestase....schlimmer Juckr


    Hallo,

    ein Gallenstau ist haeufig Ursache solcher Beschwerden (Pruritus gravidarum). Eine dementsprechende Ueberpruefung sollte also unbedingt erfolgen. Eine vorzeitige Entbindung muss daraus nicht zwangslaeufig resultieren. Evtl. waere auch die Konsultation eines Hautarztes hilfreich.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • @Dr. Scheufele


      Beim Hautarzt war ich schon. der hat mir die Hydro-Cortison-Salbe, das Decortin (2 Tabl. morgens) und das Tavegil (3 Stcük abends) verschrieben. Hat aber auch keine Besserung gebracht. Daher bin ich auf morgen gespannt. ich hoffe, dass man in der Uniklinik eine Diagnose stellt und ich ein Mittelchen gegen den Juckreiz bekomme.

      Kommentar