• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nässende Stelle an Schamlippe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nässende Stelle an Schamlippe

    Hallo an alle,

    ich habe ein Problem, das mir große Sorgen bereitet: Vor einer reichlichen Woche bemerkte ich zwei kleine, leicht schmerzende Bläschen an der Innenseite der linken großen Schamlippe, die etwas juckten. Nach zwei Tagen gingen die Bläschen auf und seitdem habe ich dort eine Art nässende offene Stelle. In den ersten Tagen waren die Lymphknoten in der linken Leiste angeschwollen und schmerzten, aber mittlerweile hat sich das wieder gelegt. Die Läsion scheint langsam kleiner zu werden, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Die Stelle tut nicht weh und juckt nicht, außer wenn die Schamlippen sehr aneinanderscheuern. Die Umgebung ist auch nicht gerötet oder entzündet. Ich kann auch keinen Knubbel oder ähnliches feststellen. Bislang habe ich die Stelle mehrmals täglich mit Jodlösung betupft, was aber nicht wirklich geholfen hat.

    Ich halte mich im Moment im subtropischen Ausland auf und wollte daher erstmal ein paar Tage abwarten, bevor ich zum Gynäkologen gehe. Meine letzte Untersuchung war vor etwa einem Jahr und da wurde nichts Verdächtiges festgestellt.
    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Tip geben könnte.
    Vielen Dank.


  • Re: nässende Stelle an Schamlippe


    Hallo,

    die Beschreibung wuerde zu einer Herpesinfektion passen. Sicher beurteilen laesst sich das aber leider nur, wenn man den Befund sieht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar