• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krebsvorsorge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebsvorsorge

    Hallo,
    wie ist das mit der krebsvorsorge wenn man noch keinen GV hatte? Mein FA möchte keine machen, mir wäre es aber wichtig da wir schon zweimal in der Familie Eierstockkrebs und Gebärmutterhalskrebs hatten (innerhalb der letzten zwei generationen). Er meint er möchte mich nicht entjungfern...es fällt mir nun schwer zu sagen das mir die krebsvorsorge wichtig wäre (bin ja erst 16).
    Vielen Dank für euer aller Bemühen
    Lana


  • Re: Krebsvorsorge


    wechsel den arzt. die kann man auch machen ohne entjungfert zu werden und so kostbar ist die jungfräulichkeit körperlicherseits ja auch nicht ;-) kann auch beim reiten gerissen sein.
    also bei mir hatte damals kein arzt ein großes problem

    Kommentar


    • Re: Krebsvorsorge


      Erst mal danke.Das mir die jungfräulichkeit nicht kostbar ist weiß er. Wenn es nicht unbedingt reißt wieso macht mein FA dann so ein Theater???
      ich habe vor circa einem halben jahr erst gewechselt, darf ich dann trotzdem wechseln?
      Lana

      Kommentar


      • Re: Krebsvorsorge


        Hallo,

        bei einem Alter von unter 20 Jahren ist die Krebsvorsorge grundsaetzlich noch nicht notwendig.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Krebsvorsorge


          Ist sie auch nicht notwendig mit meiner Familien vorgeschichte??? Siehe erster Beitrag. Kann ich trotzdem darauf bestehen?

          Kommentar


          • Re: Krebsvorsorge


            Hallo,

            auch dann sehe ich keine Notwendigkeit. Sicher sind die Faelle in Ihrer Familie in viel hoeherem Alter aufgetreten. Eine Verpflichtung des FA zur Durchfuehrung besteht nicht.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Krebsvorsorge


              Hallo,

              wenn Du keinen GV hast ist das Risiko für Gebärmutterhalskrebs sowieso sehr, sehr gering. Auch bei starker familiärer Belastung ist Krebsvorsorge in Deinem Alter noch nicht erforderlich. Ich bin Mitte 30 und familiär stark durch Krebs vorbelastet. Bei mir hieß jedoch immer, dass die Wahrscheinlichkeit in jungen ahren an Krebs zu erkranken nicht so stark erhöht ist, wenn die Familienmitglieder auch im höheren Alter an Krebs erkrankt sind....

              Gehst Du mit 16 schon regelmäßig zum FA (hat sichin deinen Beiträgen so angehört), obwohl Du keinen GV hast? Wundert mich nur ein bißchen, deshalb bin ich so neugierig....

              Kommentar



              • Re: Krebsvorsorge


                die krebsvorsorge is erst ab 20 notwendig und gehört auch glaub ich sogar erst ab 20 zur kassenleistung.

                ich denke wenn du dem arzt deine sorgen schilderst wird er dir entweder den gefallen tun und die krebsvorsorge machen oder dir zumindest plausibel erklären warum es noch nicht notwendig ist.
                bei uns in der familie is krebs auch sehr stark vertreten und bei mir wird erst seit ich 20 wurde drauf bestanden dass ich zur vorsorge komme. ich kenn prinzipiell sehr viele die noch nie zur krebsvorsorge waren aber die sind auch alle erst so 18-19

                Kommentar


                • Re: Krebsvorsorge


                  @Tortuga:
                  Ja ich gehe seit circa 2 1/2 jahren regelmäßig zum FA. Hauptsächlich wegen starken Regelbeschwerden.
                  Lana

                  Kommentar


                  • Re: Krebsvorsorge


                    Ich kann mich Kollegen Scheufele nur anschließen:
                    Krebsfrüherkennung ist in diesem Alter nicht notwendig und auch keine Kassenleistung.

                    Kommentar



                    • Re: Krebsvorsorge


                      Danke an alle. Es war mir einfach unklar. DANKE
                      lana

                      Kommentar