• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Total verwirrt.....

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Total verwirrt.....

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    im Moment bin ich mal richtig verwirrt!!!

    Hatte am 05.03.2007 meine letzte Regel. Habe dann am 02.04.07 positiv auf eine SS getestet (Morgenurin). War dann am 05.04.2007 beim FA. Dort wurde negativ gestestet (17:00 Uhr abends) und eine leere Gebärmutter festgestellt.

    Der Fa teilte mir auch mit, dass meine Gebärmutter nicht vergrößert ist und das die Schleimhaut normal aufgebaut ist. Er meinte auch zu mir, dass ich in den nächsten 3-5 Tagen meine Regel bekommen müßte.

    Hatte dann seit Ostersonntag starke Unterleibsschmerzen. Da mein FA mir aber ja die Regelblutung angekündigt hat, dachte ich die Schmerzen hängen damit zusammen.

    Gestern (11.04.07) war ich nun aber doch nochmal beim FA weil die Schmerzen bzw. der Druck ziemlich extrem wurde. Ich habe ein starkes Dauerziehen im Unterleib. Vergleichbar auch mit Muskelkater nach einem Bauchmuskeltraining.

    Das Ergebniss gestern: positiver SS Test, leicht erhöhte Thrombozyten (laut meinem Fa wären bis 300.000 /mm3 in Ordnung und ich hatte 320.000) und weiterhin leere Gebärmutter. Laut FA Verdacht auf Eileiter SS und Ausschluss Blinddarm. Es wurde dann auch noch ein Bluttest gemacht.
    Das Ergebniss lautete Abends: HCG 235.

    Mein FA meinte nun zu mir, dass ich anhand dem HCG von 235 erst ca 10-14 Tage nach der Befruchtung wäre und somit noch nicht in der 6SSW (gerechnet von der letzten Blutung).
    Und er meinte auch, dass nun noch alles offen wäre wo das Ei sich einnistet und das er den Verdacht auf eine Eileiter SS zurück nehme. Er meinte nun das wir alle 3-5 Tage einen Termin machen müssen, damit er das ganze im Auge behalten kann. Mein nächster ist nun am Montag.

    Nun meine Frage:

    1.)Kann es sein, dass in der 4 SSW das Ei anhand Ultraschall in der Gebärmutter noch nicht sichtbar ist???

    2.) Kann man anhand des HCG sehen wann in etwa die Befruchtung stattgefunden hat??? Mein Fa hat dies mit 10-14 Tage nach der Befruchtung ja doch schon eng eingegrenzt....

    Naja, ist ziemlich viel geworden......

    Aber jetzt schon mal vielen Dank für Ihre Antwort...

    Liebe Grüße
    Engelchen


  • Re: Total verwirrt.....


    Hallo Engelchen,

    aufgrund des HCG-Wertes ist von einer Schwangerschaft auszugehen. Die Werte haben eine recht grosse Normbreite, so entspricht 50-500 U/l in etwa der 4.SSW (also 2 Wochen nach Befruchtung). Zu dem Zeitpunkt ist es voellig normal, dass sich im Ultraschall noch nichts darstellen laesst.
    Zunaechst kann man also wirklich nur abwarten und kontrollieren.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Total verwirrt.....


      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

      Ich hatte heute morgen nochmals einen Ultraschall Termin, und siehe da es war eine Fruchthülle von 2,7 mm vorhanden und zqr in der Gebärmutter.
      Mein FA geht von der 5 SSW auch.

      Nun nochmal eine kleine Frage.

      Am 29.04. fliegen wir in die Flitterwochen nach Rom (ca. 2 Std. Flugdauer).
      Kann ich da überhaupt fliegen??? Wäre bis dahin ja dann in der 7 SSW.
      Beschwerden wie z.B. Überlkeit habe ich keine. Im großen und ganzen fühle ich mich auch ziemlich gut. Meine Unterleibsschmerzen sind wieder weg und ich habe nur noch ein leichtes ziehen. Und meine Brüste sind zwar empfindlich, aber das macht mir nichts aus....´

      Was meinen Sie??? Kann ich bedenkenlos nach Rom fliegen??? Hatte am 15.01.07 eine FG in der 15 SSW.

      Vielen Dank und liebe Grüße
      Engelchen

      Kommentar


      • Re: Total verwirrt.....


        Hallo Engelchen,

        vorausgesetzt, dass Sie sich weiterhin wohlfuehlen, habe ich bezueglich der Reise keine Bedenken.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar