• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"pickel" am Gebährmutterhals u. ewiges brenne

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "pickel" am Gebährmutterhals u. ewiges brenne

    Hallo Doc,

    habe seit ca 1/2 Jahr ständiges Brennen nach dem
    Wasserlassen und auch weiss/gelblicher Ausfluss
    (sieht manchmal sogar wie Eiter aus). Mein FA hat
    mich auf den Kopf gestellt und nichts gefunden.
    Alle Tests waren OK. Keine Infektion - keine Bak-
    terien - Clamiedien (?)Test war auch sauber. Er
    war dann der Meinung es käme durch den Stress den
    ich habe (Probleme in der Fam.). Kann das wirklich sein ? Jetzt habe ich schon wieder was entdeckt... Am Gebährmutterhals sitzt ein "Pickel". Tut aber nicht weh.Habe aber den
    Eindruck, es ist immer dann größer, wenn ich meine
    Periode habe. Was kann das sein ?? Auch das weiss
    mein FA ...ging aber leider nicht drauf ein..
    was soll ich tun ?? Was könnte es sein ??
    tausend Dank für Ihre Bemühung..
    assy


  • Re: "pickel" am Gebährmutterhals u. ewiges br


    Hallo,

    die Ursache der Beschwerden koennte auch im Blasenbereich liegen. Wenn der FA keine Infektion nachweisen kann, waere daher eine Kontrolle durch den Urologen ratsam. Ist eine Infektion ausgeschlossen, kann man versuchen, den Ausfluss durch Anwendung von Milchsaeurezaepfchen zu regulieren.
    Der Befund am Muttermund laesst sich nur durch Untersuchung beurteilen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar