• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie verhindert Stress eine Schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie verhindert Stress eine Schwangerschaft?

    Hallo Dr. Scheufele,


    man sagt ja, dass großer Stress eine Schwangerschaft verhindern kann.
    Ich würde nun gerne wissen, was da genau im Körper abläuft.
    An welcher Stelle zwischen Eireifung und Schwangerschaft greift psychischer Stress und Anspannung ein?
    Wird bereits der Eisprung verhindert? Verändert sich der Zervixschleim, so dass keine Spermien durchkommen? Verhindert der Körper die Einnistung oder wird ein eingenistetes Ei einfach wieder abgestoßen, weil der Körper wegen dem Stress damit überfordert ist?

    Ist ein regelmäßiger Eisprung (gesichert durch Temperaturkurve und Ultraschall-Monitoring) ein Beweis, dass Stress nicht die Ursache für Kinderlosigkeit ist?

    Wie lange braucht ein Körper, um sich von jahrelangem, extremen psychischen Stress zu regenerieren (wenn man durch Job-Wechsel und Neuanfang plötzlich alle Sorgen los ist)?

    Vielen Dank für das tolle Forum,

    Laura


  • Re: Wie verhindert Stress eine Schwangerschaf


    Hallo Laura,

    Stress kann sich auf alle von Ihnen genannten Stationen auf dem Weg zu einer Schwangerschaft auswirken, es gibt da keine festgelegten Folgen.
    Oft kommt es vor, dass saemtliche Befunde unauffaellig und somit alle Voraussetzungen gegeben sind und es trotzdem nicht klappt. Gibt das Paar das Vorhaben dann auf und entledigt sich des psychischen Drucks, kommt es ploetzlich zur Schwangerschaft.
    Wie schnell sich der Organismus von Stress erholt, ist individuell auch sehr unterschiedlich.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wie verhindert Stress eine Schwangerschaft?


      Vielen, herzlichen Dank für diese superschnelle und hilfreiche Antwort.

      Viele Grüße,
      Laura

      Kommentar


      • Re: Wie verhindert Stress eine Schwangerschaft?


        Hallo!

        Ich glaube ganz fest daran, dass Stress eine Schwangerschaft raus zögert.

        Der Körper will ja sozusagen auch das beste für das ungeborene Kind. Und Stress ist Gift!

        Wir versuchen uns auch seit dem letzten Sommer an einem 2. Kind, aber weil ich so viel um die Ohren habe, tut sich da nichts.

        Bei meiner ersten Tochter klappte das innerhalb von 3 Monaten - da war unsere persönliche Situation weniger stressreich war.

        Ich kann Dir nur raten, Dein Leben so locker wir nur eben möglich anzugehen, dann klappt es bestimmt bald mit dem Baby.

        Viel Glück und liebe Grüße, Dini46

        Kommentar