• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zu vile männliche hormone!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu vile männliche hormone!!!

    ich war heute beim frauenarzt eigentlich ja wegen pilz, den ich dann doch nicht hatte!!!!
    ich musste noch ein sono machen lassen, weil ich damals vor drei monaten eine zyste im eistock hatte die jetz weg war, aber die ärztin fragte mich dann ob ich meine periode denn regelmäsig bekäme darauf musste ich leider mit nein antworten und schwächer bekam ich sie seid dem ich die pille abgesezt hatte auch noch.
    und sie fragte noch ob die behaarung zugenommen hätte, darauf konnte ich ihr keine antwort geben.
    sie meinte auf einmal ja also des is so das sie zu viele männliche hormone habe.zwar nur minimal aber es ist so!!! sie hat weder ein blutbild noch irgendwas anderes gemacht kann man des schon alleine mit dem ultraschall feststellen????
    und ich hab jetz auch angst da ich keine kinder bekommen kann, und voll den starken haarwuchs bekomme!!!! was kann ich tun!!! und is des sicher nur mit ultraschall????? helft mir bitte ich bin total fertig!!!!!
    lg


  • Re: zu vile männliche hormone!!!


    Hallo,

    durch Ultraschall lassen sich beim besten Willen keine Rueckschluesse auf Hormonwerte ziehen. Dazu ist schon eine Bestimmung der Blutwerte notwendig, die in Ihrem Fall auch ratsam waere, wenn ein solcher Verdacht besteht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: zu vile männliche hormone!!!


      vielen dank, dann wert ich des mal machen lassen!!!!!
      und des macht auch ein normaler arzt oder muss ich da zum frauenarzt?????

      Kommentar


      • Re: zu vile männliche hormone!!!


        Hallo,

        in erster Linie ist der FA zustaendig, aber ich denke, der Hausarzt koennte den Hormontest auch veranlassen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar