• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechseln von Microgynon zu Valette

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechseln von Microgynon zu Valette

    ich habe gestern eine neue pille verschrieben bekommen, die valette (weil ich leichte akne habe)
    vorher hatte ich ein jahr microgynon genommen.
    nun habe ich schon 8-9 microgynon pillen (aus ersatzpackungen) und habe keine mehr. dachte das wär kein problem weil ich ja eh die microgynon weiter nehmen würde mit dem neuem rezept, aber ich hab nun nur die valette parat.

    da sagte meine frauenärztin, dass ich nun einfach mit der valette anfangen soll und die ganze packung aufbrauchen soll. dass sich die regel dann verschiebt wäre nicht so schlimm.

    dann habe ich gefragt, wie das dann mit dem schutz aussieht, weil ich ja so plötzlich n pillenwechsel mache, mitten in der microgynon packung.

    da sagte sie leider etwas unsicher: joar so 10 tage zuätzlich verhüten.

    die aussage fand ich etwas schwammig und wollte nun mal fragen ob jemand was genaueres weiß? klar werde ich 10 tage zusätzlich verhüten, aber was ist wenns 12 sein sollten? will kein risiko eingehen.


  • Re: Pillenwechseln von Microgynon zu Valette


    Hallo,

    da es sich um Pillen derselben Staerke handelt, bleibt der Schutz erhalten wenn Sie ohne Pause wechseln.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar