• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

impfung gg. gebärmutterhalskrebs oda so

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • impfung gg. gebärmutterhalskrebs oda so

    hallo,

    meine mutter war gestern bei ihrer FÄ (zum glück hat sie mich nich mitgeschleppt) und als sie wieda kam,meinte sie dass ich im mai zur FÄ soll,da ich irgendeine impfung gegen gebärmutterhalskrebs kriegen soll. ich war noch nich da und will da auch garnich hin,wer weiß ob der mich untersuchen will.dann muss sie ja mit ihrer FÄ über mich gesprochen haben,darf sie das?!?
    werden diese impfungen im normalen untersuchungsraum mit dem stuhl (ich krieg schon panik wenn ich an den denk) gemacht???

    bitte ssz

    LG sassi92


  • Re: impfung gg. gebärmutterhalskrebs oda so


    Hallo,

    diese Impfung ist bei jungen Maedchen vor Beginn der sexuellen Aktivitaet angebracht und sinnvoll.
    Eine Untersuchung ist dazu nicht notwendig, es handelt sich nur um 3 Injektionen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: impfung gg. gebärmutterhalskrebs oda so


      Hallo sassi92,
      es handelt sich hierbei um eine Vorsorgeimpfung! Ich wüsste nicht, warum der FA hier eine gyn. Untersuchung durchführen sollte....... Zur Impfung musst du nicht auf den Stuhl...... Warum sollte deine Mutter nicht beim FA über dich sprechen dürfen???? Sie macht sich doch nur Sorgen um dein Wohlergehen......
      Viele FA bieten auch eine Sprechstunde für Mädchen an!!! In dieser Sprechstunde muss man nicht auf den Stuhl, man bekommt nur Info´s zur Verhütung und man bekommt alles mal gezeigt.....
      Vielleicht wäre das mal interessant für dich.....
      Und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es gar nicht so schlimm auf dem Stuhl ist!!! Das erste mal war sicherlich für alle unangenehm, da der gegenüber einem ja auch fremd ist.....

      Liebe Grüße
      Engelchen

      Kommentar


      • Re: impfung gg. gebärmutterhalskrebs oda so


        erstma keine panik!
        die impfung bekommst du beim arzt normalerweise im labor und de einzige stuhl der da steht is ein stinknormaler, der auch bei dir zu hause mehrfach vertreten sein wird
        deine mutter hat mit ihrem arzt ja nich über deine krankengeschichte gesprochen sonder sich informiert ob die impfung für dich sinnvoll wäre, was ich an deiner stelle sehr gut finden würde! viele frauen anfang bis mitte 20 stellen fest dass sie diesen virus haben (du glaubst gar net wie weit verbreitet der is!!) und quälen sich dann mit behandlungen gegen die feigwarzen, die zum einen dadurch ausgelöst werden können oder leben eben mit dem erhöhten krebsrisiko. ich hab mit meinem arzt auch über die impfung gesprochen weil ich eine 15 jahre alte cousine hab und ich der meinung bin sie sollte diese chance nutzen, deshalb weise ich auch immer wieder aktiv bei ihr und auch ihren freundinnen darauf hin dass sie ihren hintern dahin schwingen und sich wenigstens impfen lassen sollten (untersuchen lassen muss man sich ja dafür nicht!).
        ich kann verstehen dass "der stuhl" für dich ein rotes tuch is, das isser für echt viele von uns gewesen aber der is echt halb so schlimm. ich muss gerade wegen diesen tollen feigwarzen ständig zu kontrollen,bin also ca 1-2 ma im monat auf diesem stuhl und das is mittlerweile routine geworden. wenn du das erste mal da hin gehst ziehst du eben nen rock oder ein langes shirt an dann bist du nicht total nackt und die untersuchung ist schneller vorbei als du denkst (ich weiß ncoh bei mir damals "sie können anfangen!"-"anfangen?ich bin fertig!")

        und ganz wichtig! der arzt macht nichts gegen deinen willen! wenn du sagst du kommst zu der impfung und willst mit der untersuchung noch warten macht er das!

        Kommentar