• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zuviel Vitamin E in SS?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zuviel Vitamin E in SS?

    Ich bin in der 20. SSW und nehme von Doppelherz aktiv "Folsäure 800+Vitamin B6+B12+C+E". Eine täglich einzunehmende Depot-Tablette enthält u.a. 36 mg Vitamin E (360 % des empfohlenen Tagesbedarfs).

    Nun habe ich in "Hebammen Gesundheitswissen" von Sivlia Höfer/Nora Szàsz gelesen, "fettlösliche Vitamine, wie A, D, E und K, können im Gegensatz zu den wasserlöslichen wie Vitamin B und C im Körper angereichert werden und hohe, die Schwangerschaft gefährdende Konzentration erreichen."

    Im "netdoktor" steht, dass bei einer längeren Einnahme von hohen Dosen an Vitamin E eine Verminderung der Schilddrüsenhormone im Blut möglich ist.

    Bitte teilen Sie mir mit, ob von der Einnahme og. Depottabletten während der Schwangerschaft abzuraten ist; im Beipackzettel/Verpackung steht nichts derartiges.
    Sind die Aussagen in "Hebammen Gesundheitswissen" und "netdoktor" nicht korrekt? Mir erscheinen 360 % Vitamin E des empfohlenen Tagesbedarfes tatsächlich recht hoch, zumal der Bedarf an Vitamin E in der Schwangerschaft lediglich von 12 mg auf 13 mg steigt.

    Da ich jetzt sehr verunsichert bin, würde ich mich über eine baldige Antwort freuen.


  • Re: zuviel Vitamin E in SS?


    Hallo,

    ich denke zwar nicht, dass daraus ein Schaden entsteht, halte die Vit.E-Dosis aber auch fuer deutlich zu hoch und wuerde daher sicherheitshalber zu einem Praeparatwechsel raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar