• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfung

    hallöchen...

    ich habe eine Frage bezüglich der neuen impfung gegen gebärmutterhalskrebs...

    da in meiner familie krebs sehr oft vorgekommen ist, sehe ich die impfung als eine möglichkeit , das risiko etwas zu reduzieren...

    ich weiss , dass es 3 impfungen sind á 153 €...
    wird diese " vorsorge " von den krankenkassen übernommen oder muss man es aus eigener tasche zahlen...?
    bin bei der barmer versichert...

    vielen dank
    miracle22


  • Re: Impfung


    Hallo,

    meines Wissens werden die Kosten dieser Impfung bisher nicht von den Kassen uebernommen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Impfung


      ein teil der "großen" kassen (aok,tkk zB) übernimmt die kosten..allerdings nur für minderjährige weil die impfung vor dem ersten verkehr stattfinden sollte
      um ganz sicher zu gehen würd ich einfach bei der krankenkasse nachfragen

      diesen link hab ich für dich gefunden
      http://www.presseportal.de/story.htx?nr=962837

      Kommentar


      • Re: Impfung


        Hallo,

        ich habe erst gestern beim meiner KK (IKK sachsen) angefragt, da auch bei uns in der Familie über Generationen Krebserkrankungen auftraten. Heute kam schon die Antwort, dass sie die Kosten übernehmen. Also schick denen einfach mal ne Mail, frag, ob die Möglichkeit der Kostenübernahme besteht und ob sie wegen deiner erblichen Vorbelastung evtl bereit sind, die Kosten im Ausnahmefall zu übernehmen. Du hast ja nichts zu verlieren, mehr als ne Absage kannst du nicht bekommen.
        Allerdings muss ich erstmal die Kosten selbst tragen. Pro Imofung 156 Euro und ca. 11 Euro Arztkosten und das wird dann erstattet, nachdem ich die Belege eingereicht habe.
        Hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.
        viele Grüße,
        Norma

        Kommentar