• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte um Info- bezüglich des Abstriches !

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte um Info- bezüglich des Abstriches !

    hallöchen

    habe mich erst gerade registriert, forsche nun schon seit einiger zeit im web herum doch leider finde ich nicht genau das was mich interessiert ...

    nun zu meinem problem!
    ich hatte vor ca 3 monaten eine untersuchung beim pilzambulatorium, daraufhin bekam ich medikamente die mein problem beseitigen sollten. ich nahm diese einige zeit und meine beschwerden hatten sich langsam aufgelöst. vor 2 wochen hatte ich dann eine nachuntersuchung bei meinem FA.
    sie hatte mich etwas ausgefragt, und ich erzählte ihr auch dass ich zufälliger weiße auch an diesem tag meine regel bekommen sollte, da diese jedoch noch nicht aufgetreten war, ging ich trotzdem zu dem termin. Daraufhin meinte meine FÄ das nächste mal wenn sie einen Abstrich bezüglich für eine AIDSUNTERSUCHUNG von mir machen sollte,und meine regel bald im weg sei ich doch einen anderen termin vereinbaren solle.
    sie hatte also trotzallem einen abstrich genommen, und ich hatte mir nichts weiter daraus gemacht.
    heute jedoch als ich einen brief von ihr zugeschickt bekam darin befand sich die nachricht ''ich solle bitte ein GESPRÄCHStermin bezüglich des ABSTRICHES mit ihr vereinbaren''. seit dem kann ich nicht mehr aufhören zu grübeln, meine frage ist folgende :
    bei diesem abstrich könnte man da mehr entdecken, oder ist es tatsächlich nur eine untersuchung bezüglich aids gewesen, und jetzt will sie mit mir vielleicht darüber reden und mir vielleicht was schreckliches mitteilen ???? denn gäbe es keine probleme würde sie mir doch nicht schreiben oder ?

    vielleicht kommt es total kompliziert rüber meine story doch ich bitte euch wenn möglich um eine antwort, denn das beschäftigt mich so dermaßen....

    danke im vorraus lg sabrina


  • Re: Bitte um Info- bezüglich des Abstriches !


    Hallo,

    AIDS wird durch Blutuntersuchung nachgewiesen.
    Vielleicht hat es sich um einen Krebsabstrich gehandelt, bei dem Zellveraenderungen gefunden wurden. Auch das muss aber nichts Tragisches bedeuten. Imgrunde kann man nur das Gespraech abwarten, alles andere ist Mutmassung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Bitte um Info- bezüglich des Abstriches !


      bedanke mich ertsmals herzlichst ...

      als ich jedoch diese untersuchung hatte, befand sich beim ''abstreichen'' auch schon etwas blut dabei da ich ja an diesem tag meine menstruation bekam (abends eben) so wurde praktisch blut abgenommen oder ?
      wenn meine FA etwas ernstes finden würde, kontaktiert man da generell NUR per brief oder könnte es in solch ernsten fällen telefonisch mitgeteilt werden (also einen gesprächstermin anfordern) den das würde ja acuh bedeuten meinem umfeld bzw meinem sexual partner ''schaden'' zu können...

      lg

      Kommentar


      • Re: Bitte um Info- bezüglich des Abstriches !


        Hallo,

        aus diesem Blut kann keine Untersuchung durchgefuehrt werden. Ueblicherweise wird ein auffaelliger Befund schriftlich, persoenlich, oder telefonisch mitgeteilt. Fragen Sie doch einfach morgen bei Ihrer FA nach.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar