• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magenverstimmung Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magenverstimmung Pille

    Ich habe eine kleine Herausforderung. Ich musste heute nach der 7tägigen Pause wieder mit meiner Pille anfangen. Heute morgen war mir dann sehr überl. Ich musste zwar nicht erbrechen, musste allerdings 3 mal zur Toilette, und der Stuhl war eeher breiig, aber nicht richtig flüssig. So um 10:30 Uhr hab ich dann die erste Pille in diesem Streifen wieder genommen. Ich habbe auch jetzt noch ein bisschen Magengrummen und ein wenig ein komisches Gefühl, aber muss nicht erbrechen und hab auch keinen Durchfall. Da ich Angst habe, das diese erste Pille nicht gewirkt hat, hab ich zur Vorsicht gerade eben noch eine weitere Pille genommen. Nun meine Frage: Hat diese Magenverstimmung von heute morgen eine Auswirkung auf die Wirkung der Pille??? Und ich hab ja jetzt die erste Pille doppelt genommen, bin ich nun weiterhin geschützt in diesem Zyklus oder muss ich irgendwie zusätzlich verhüten??? Danke für die Antwort!!!


  • Re: Magenverstimmung Pille


    Ich nehm übrigens die Miranova

    Kommentar


    • Re: Magenverstimmung Pille


      Hallo,

      die Magenverstimmung hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille.
      Wenn innerhalb eines Zeitraumes von bis zu 4 Stunden nach Pilleneinnahme kein Durchfall/Erbrechen aufgetreten ist, ist auch alles in Ordnung.
      Eine zusätzliche Verhütung wäre also nicht notwendig. Die doppelte Einnahme ist auch nicht negativ für die Wirkung der Pille.

      LG amza

      Kommentar


      • Re: Magenverstimmung Pille


        Hallo,

        das kann ich bestaetigen. Da nach der Einnahme kein Durchfall/Erbrechen aufgetreten ist, bleibt der Schutz erhalten. Die doppelte Einnahme hat keine negativen Konsequenzen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Magenverstimmung Pille


          Auch nicht, weils die erste Pille im Streifen war, die ich gleich doppelt genommenhabe???

          Kommentar


          • Re: Magenverstimmung Pille


            Hallo,

            nein, auch dann nicht!
            Die doppelte Einnahme einer Pille stellt in Bezug auf den Schutz kein Problem dar.

            LG amza

            Kommentar


            • Re: Magenverstimmung Pille


              Na ja, jetzt ist es mir doch passiert, dass ich mich gestern Abend, so um 22:30 Uhr noch übergeben musste. Insgesamt 3 x bis 24:00 Uhr. Heute hat es dann den ganzen Tag noch so rumort, aber so gehts mir wieder gut. Meine Frage, ist der Schutz nachwievor erhalten geblieben, oder muss ich jetzt zusätzlich verhüten??? Es war wie gesagt die erste Pille in dem Streifen, Mittag und dann hab ich sie noch einmal genommen so um 16:00 Uhr.
              Danke für die Antwort.

              Kommentar



              • Re: Magenverstimmung Pille


                Hallo,

                bei dem Zeitabstand zur Einnahme besteht absolut kein Grund zur Sorge, der Schutz bleibt erhalten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar