• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft möglich???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft möglich???

    Hi@all,

    habe da mal eine Frage.

    Ich verhüte schon seid längerem mit dem Nuva-Ring und bin auch sehr zufrieden.
    Da ich leider letzten Monat einen Fehler gemacht habe was die anwendung betrifft, ist die Verhütung beeinträchtigt.
    Eigentlich verhüten wir immer mit beidem, kondom und ring...leider jedoch ist das kondom ein mal abgerutscht....wie hoch ist die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft?

    -----> wenn wir demnächst mal beschließen sollten ein Kind zu zeugen, und ich den ring absetzten würde, wie sieht es dann mit der wahrscheinlichkeit aus? bei der pille dauert es ja meistens noch bis man schwanger werden kann nachdem man sie abgesetzt hat.
    ist das beim ring auch so?

    Vielen Danke für die Antworten.

    Yoyo


  • Re: Schwangerschaft möglich???


    Hallo,

    wenn man den Verhütungsring korrekt angewendet hat und dem Partner das Kondom abrutscht, ist eine SS äußerst unwahrscheinlich.

    Hat man beim Ring einen Anwendungsfehler begangen, so dass die Wirkung beeinträchtigt wurde und rutscht im Moment des fehlenden Schutzes dem Partner das Kondom ab (mit Ejakulat), wäre ein SS möglich!
    Es kommt aber hier darauf an was es für ein Anwendungsfehler beim Ring war und in welcher Woche sich der Fehler zugetragen hat.
    Evtl. hat man da ja doch Glück gehabt!

    Ab dem Tag der zu erwartenden Blutung kann man dann ggf. einen SS-Test machen.

    Wegen dem Absetzen und Kinder kriegen ....
    Auch beim Absetzen des Rings kann man nicht vorhersagen wann eine SS eintritt. Es kann schnell gehen, es kann aber auch hier eine Weile dauern. Das ist tatsächlich, wie bei allen anderen Verhütungsmittel auch, individuell bei jedem verschieden.

    LG amza

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft möglich???


      Wie lange waren denn Nuvaring-Panne und Kondom-Panne voneinander entfernt? Bei der Pille ist man ja nach sieben Tagen korrekter Anwendung wieder voll geschützt; ich kann mir nicht vorstellen, dass es beim Ring sehr viel anders ist.

      Wenn du sagst, der Fehler war letzten Monat und die Kondompanne jetzt - dann besteht überhaupt keine Gefahr!

      Und was das Schwanger-werden nach dem Absetzen betrifft: Innerhalb eines Jahres werden 80% aller Frauen, die beim GV nicht verhüten, schwanger, egal ob sie davor Pille, Kondom, Dia, Ring, Kupfer-/Hormonspirale, Pflaster, Implanon... genommen haben.
      Einzige Ausnahme: Nach dem Absetzen der Dreimonatsspritze dauert es oft länger, bis wieder ein Ei springt.

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaft möglich???


        Hallo,

        wenn die Kondompanne nicht zeitnah mit dem Anwendungsfehler passiert ist, sehe ich auch kein Risiko einer Schwangerschaft.
        Auch beim Ring kann die Familienplanung schon im ersten Monat nach Absetzen Erfolg haben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar