• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

DRINGEND!! HILFE!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DRINGEND!! HILFE!!!

    Hallo, wie sie ja wissen wünschen wir uns schon seit längerem das es mit einer ss klappt. Hätte ja am 26.12.06 meine Tage kriegen müssen, die ich bis jetzt nicht habe!! Ein ss.Test ein tag nach ausbleiben und einer eine woche später waren beide negativ leider!! War jetzt eben bei einem FA zum ersten Mal hab nämlich gewechselt und sie hat ultraschall in der scheide gemacht und meinte es könnte eine frühss oder das baldige einsetzten der blutung sein, da die schleimhäute aufgebaut wären. Sie machte einen SS im Urin und meinte dann das ergebnis sei schwach positiv und nahm mir blut ab das ergebnis bekomme ich morgen mittag. Sie meinte aber schwach positiv sei positiv und klärte mich über verhalten in der ss auf und sagte ich sei etwa vor 2 wochen schwanger geworden. Kann ich mir hoffnung machen das es stimmt oder wir das blutbild morgen was anderes sagen?? Ich weiß sie sind kein Hellseher aber wenn sie sich nicht sicher wäre dann würde sie mich doch aber noch nlcht aufklären oder sehen sie das anders? Hab auch gar keinen Mutterpass bekommen was hat das zu bedeuten? Sie sagt jetzt müsse man nur noch in ca. 1 woche gucken ob es eine stabile ss ist und eine eileiterss ausschliesen, was sagen sie dazu? Kann ich mich freuen?? LG


  • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


    Hallo,

    also die Überschrift "DRINGEND!!HILFE!!!" finde ich ehrlich gesagt ziemlich daneben ... Ich kann da nichts Dringendes erkennen.

    Wenn man zum Zeitpunkt des Ausbleibens der Periode einen Schwangerschaftstest macht und dieser negativ ausfällt, kann man ziemlich sicher sein, dass zu diesem Zeitpunkt das befruchtete Ei weniger als 14 Tage alt war bzw. dass man nicht schwanger war.

    Anscheinend hat sich Ihr Zyklus ziemlich verschoben und damit auch der Eisprung. Wenn der Schwangerschaftstest nun schwach positiv ausgefallen ist, so sind Sie wahrscheinlich schwanger, und zwar in einem sehr frühen Stadium. Da man im Blut eine Schwangerschaft früher nachweisen kann, sollte das Ergebnis morgen ganz eindeutig sein.
    Einen Mutterpass bekommt man eigentlich immer erst später, das hat also nichts zu bedeuten.
    Eine Überprüfung, ob die Schwangerschaft in Ordnung ist, ist sinnvoll, da der Schwangerschaftstest auch bei nicht mehr ganz intakten Schwangerschaften positiv ausfällt. Diese Untersuchung ist eine Vorsichtsmaßnahme - so sehe ich das jedenfalls.

    Ich würde mich an Ihrer Stelle erstmal freuen - vielleicht etwas verhalten freuen, aber in einer Woche sehen Sie dann klarer.

    Schönen Abend noch.
    Degi

    Kommentar


    • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


      Hallo,

      ich wuerde in dem Fall auch von einer sehr fruehen Schwangerschaft ausgehen. Da diese noch nicht eindeutig nachweisbar war, ist es verstaendlich, zunaechst zurueckhaltend vorzugehen. Nach kurzfristiger Kontrolle sollte aber die Diagnose feststehen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


        also wenn der bluttest auch pos. ist kann ich dann sicher sein? Wie kann es sein das ich seit der Untersuchen vor ca. 4 Stunden Bauchschmerzen habe so als würde meine regel einsetzen, kann das von dem Ultraschall in der Scheide kommen? Oder muss ich doch mit der periode rechnen?

        Kommentar



        • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


          Hallo,

          diese Beschwerden muessen keinen ernsten Hintergrund haben. Sicher bezueglich einer regulaeren Schwangerschaft kann man erst sein, wenn sich diese per Ultraschall darstellen laesst.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


            also sie meinen auch wenn ich jetzt so eine art regelschmerzen habe muss es nicht sein das sie kommen??? Können diese schmerzen von der untersuchung sein oder nicht?? Wenn du bluttest morgen pos. ist ist es doch sicher das ich ss bin oder nicht?

            Kommentar


            • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


              Hallo,

              die Ursache der Schmerzen koennte auch eine Dehnung der Mutterbaender, bedingt durch die Schwangerschaft, sein, das laesst sich oft kaum unterscheiden. Bei positivem Test ist von einer Schwangerschaft auszugehen, dennoch ist dann noch der sonographische Nachweis noetig, dass sie auch intakt ist.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


                findest diese dehnung denn schon in der 2. woche statt?? Das komische an den Schmerzen ist auch das es im liegen besse ist als beim laufen oder stehen das ist ja bei regelschmerzen normalerweise nicht so bei mir jedenfalls waren sie dann immer da. Jetzt muss ich noch bis 3 Uhr warten dann bekommm ich das blutergebnis dann weiß ich ob ich mich freuen kann. LG

                Kommentar


                • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


                  mit dem sonografischem nachweis meinen sie doch den ultraschal den mein FA in einer Woche machen will oder? Wird der dann wieder in der Scheide gemacht oder auf dem Bauch?? Sorry für die vielen Fragen aber bin sehr aufgeregt, hab es mir ja sooo lang gewünscht und jetzt wo es so ist (wahrscheinlich) hoffe ich das auch das Blutbild das selbe sagt. Was auch komisch ist, mir ist gar nicht übel oder sonst irgendwas gar nichts auser das meine brüste bei berührung etwas empfindlicher sind aber sonst ist null ist das normal oder ein schlechtes zeichen? Warum fängt das mit den bauchschmerzen dann erst seit dem ultraschall gestern an??? LG

                  Kommentar


                  • Re: DRINGEND!! HILFE!!!


                    Hallo,

                    die ueblichen Schwangerschaftsanzeichen treten zu unterschiedlichem Zeitpunkt und in unterschiedlicher Intensitaet auf, daher kann man daraus kaum Rueckschluesse ziehen. Auch zur Auflockerung der Baender und dem damit verbundenen Ziehen kann es schon recht frueh kommen.
                    Die Schwangerschaft sollte durch vaginalen Ultraschall dargestellt werden.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar