• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an Doc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an Doc

    Hallo Herr Dr.
    ich nehme die Yasminelle seit September, bekommt mir auch ganz gut. nun möchte ich aber die Pille immer 3 Monate durchnehmen und nicht jeden Monate eine Blutung bekommen, das ginge meint mein Arzt.

    nur habe ich es mit der Yasminelle probiert und habe zwischenblutungen und bauchkrämpfe dadurch bekommen. mein Frauenarzt meint nun die Yasminelle sei zu schwach und ich solle das gleiche Spiel mit der Yasmin machen.

    aber ist es das überhaupt wert, also die Abwägung von Risiken und Nebenwirkungen da die Yasmin ja höher dosiert ist. oder ist dieses mehr an östrogen nicht so tragisch

    Ist das viel mehr gefährlich oder ok? denn wenn es ein höheres Risiko darstellt bleibe ich bei Yasminelle mit Pause.


  • Re: Frage an Doc


    Hallo,

    auch die Yasmin ist von der Dosis her durchaus vertretbar und die Chance auf einen problemlosen Langzeitzyklus ist damit groesser. Es spricht daher nichts gegen den Wechsel.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar